Wie funktionieren eigentlich Park-Piepser?

Dies war eine der Fragen, der sich die Lego-Robotik Gruppe der Mittelschule Miltenberg im laufenden Schuljahr widmete.
Nach der Betrachtung im PKW bauten die Schülerinnen und Schüler motiviert einen Ultraschallsensor an das Grundmodel des Lego EV3 Sets an und programmierten die automatische Verzögerung vor auftauchenden Hindernissen bis hin zum Not-Stopp in 4 cm Abstand. Bei Annäherung sollten auch noch verschiedene Tonsignale ausgegeben werden. Ganz schön schwierig, dachten die Teilnehmer zu Beginn, stellten dann aber fest, dass die Aufgabe mit der Software gut zu lösen war.
Mit Hilfe von vier dieser Programmier-Sets besteht an der Mittelschule Miltenberg seit dem Schuljahr 2017/18 die Möglichkeit, auf konkrete und motivierende Art und Weise Erfahrungen im Aufbau und der Programmierung von Robotern mit einer grafischen Oberfläche zu machen.
Acht Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 9 (R und M) bauen, programmieren und erproben, zusammen mit dem AG-Leiter Helge Kaufmann, Roboter aus Lego.
Nach dem Zusammenbau eines fahrenden Grundmodells gab es erste Erfahrungen in einfachen Aufgaben: geradeaus fahren, Kurven fahren und Umrunden einer Kiste! Schwieriger gestaltete sich die Aufgabe, einen Slalomkurs zu absolvieren - dabei sollte es auch noch elegant aussehen.
2018 ist die Gruppe in das Projekt "Farbsortierer" eingestiegen - der Robot wird zerlegt und nach Bauplan ein Förderband gebaut, auf dem Bausteine nach Farbe sortiert werden sollen, sofern das passende Programm dafür geschrieben wird.
Sensoren, Motoren, Bausteine und der programmierbare EV3 Baustein ermöglichen es, mit Kreativität, Geduld und Arbeiten im Team Grundlagen im Programmieren zu erlernen. Die Software hilft dabei, sich auf den modernen Berufsalltag wie z.B. die CNC-Programmierung einzustellen.
Dank gilt der Stadt Miltenberg, die als Sachaufwandsträger sofort bereit war, die größeren Anschaffungen für unsere AG zu tragen.

Mittelschule Miltenberg
Helge Kaufmann
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.