Wirtschaftsregion Miltenberg mit Wind im Rücken

Miltenberg gehört mit rund 10.000 Einwohner zu den größeren Städten in der Region und liegt darüber hinaus zentral in Unterfranken. Der Landkreis Miltenberg bietet mit den insgesamt ca. 130.000 Menschen ideale Voraussetzungen für einen optimierten und zukunftsweisenden Wirtschaftsraum. Was den Standort so attraktiv für nationale und internationale Unternehmen macht, erklärt der folgende Artikel.

Miltenberg als beliebter Wirtschaftsstandort

Vergleicht man die Region Miltenberg mit anderen deutschen Regionen, fällt sofort die enorm zentrale Lage sowie das gut ausgebaute Verkehrsnetz auf. Dort ansässige Unternehmen profitieren aber nicht nur von den guten Verkehrsanbindungen, sondern auch von einem modern ausgebauten Eisenbahnnetz und internationalen Flughäfen wie Stuttgart und Nürnberg, die einen 24-Stunden Betrieb für Fracht- und Postaufkommen bietet. Zudem kann der Kreis mit einem optimierten Mobilitätsnetz aufwarten, wodurch auch geschäftliche Anrufe ins Ausland im höchstmöglichen Umfang ermöglicht werden. Nicht zu vergessen ist natürlich der wichtige Binnenhafen im Main, der durch eine Anbindung an alle europäischen Wasserstraßennetze punktet. Damit wählen vermehrt auch internationale Firmen die Region als favorisierten Wirtschaftsstandort.

Kreis Miltenberg als zukunftssicherer Standortfaktor

Für den Kreis Miltenberg sprechen noch weitere attraktive Standortfaktoren. Auch mit den umfangreichen Bildungsangeboten kann der Wirtschaftsstandort Miltenberg überzeugen sowie gleichzeitig von einem optimalen Arbeitsmarkt. Die Bildungslandschaft der Region mit dem Campus Miltenberg der Hochschule Aschaffenburg ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und wird als wichtige Forschungslandschaft von Bayern betrachtet. In der Region müssen Unternehmen kaum einen Fachkräftemangel befürchten, denn der Anteil an aktiven Arbeitskräften mit Hochschulabschluss liegt hier bei über 46 Prozent.

Die Region bietet einen großen Pool an Ingenieuren, Facharbeitern und Naturwissenschaftlern und dass Ganze bei Gehältern, die auf einem äußerst hohen Niveau liegen. Dies wird noch durch eine hohe Lebensqualität in Kombination mit einem umfangreichen Kultur- und Freizeitangebot abgerundet, sowie durch die perfekte Vereinigung von Tradition und Moderne. Darüber hinaus profitieren sowohl junge Unternehmen als auch bereits ansässige Firmen von verschiedenen Fördermaßnahmen, wie unter anderem von lohnenden Investitionszuschüssen und/oder einem Rundum-Beratungsservice. Dieser umfasst beispielsweise Leistungen wie Betriebsberatung, Fördermittelberatung, Existenzgründerberatung und dergleichen und wird von der Wirtschaftsförderung Miltenberg zur Verfügung stellt

Branchen sind vertreten? Welche werden folgen?

In der Wirtschaftsregion Miltenberg sind derzeit als besonders nachhaltige und stabile Branchen vor allem Industrieunternehmen vertreten. Chemieunternehmen, Solartechnik sowie der Bereich Verkehr und Logistik bieten ebenfalls ein großes Potential. Stark vertreten sind weiterhin die Branchen Fahrzeug- und Flugzeugbau, die Bauwirtschaft sowie die Lebensmittelindustrie. Ergänzt wird das Ganze durch zahlreiche Forschungseinrichtungen in der Bio- und Solartechnologie, Verfahrenstechnik und Umwelttechnologie. Zu guter Letzt kommt noch die Medien- und Informationstechnologie hinzu, die sich die Region als Standort ausgesucht haben.


Positive Wirtschaftsentwicklung: Wie profitieren die Menschen in der Region?

Natürlich hat eine innovative Wirtschaftsentwicklung für die Menschen viele Vorteile, denn auch sie profitieren selbstverständlich von der guten Infrastruktur, dem guten Freizeitangebot, zahlreichen Kultureinrichtungen und der grundsätzlich guten Lebensqualität. Die aufstrebende Wirtschaft sorgt dafür, dass die Region für immer mehr Unternehmen als interessanter und lukrativer Wirtschaftsstandort betrachtet wird, was dementsprechend immer wieder für neue Arbeitsplätze sorgt.

Das Fazit

Der Kreis Miltenberg bietet alles, was sich Unternehmer von einem modernen, innovativen Wirtschaftsstandort wünschen - ob Bildung, Infrastruktur, Beratung, unterschiedlichste Branchen oder Fördermittel. Wie die Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt, wird die Region für zahlreiche Unternehmen zunehmend interessanter. Auch in den kommenden Jahren wird man angesichts der positiven Entwicklung wohl noch ein großes Wachstumspotential erwarten dürfen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.