Jason Lieb gelingt Titelverteidigung

vlnr: Simon Pfreztschner, Jason Lieb

Beachvolleyball

Nach de Sieg bei der Deutschen Meisterschaft U17 gewann der Mömlinger Jason Lieb mit seinem Partner Simon Pfretzschner vom ASV Dachau am letzten Wochenende den Titel in der Altersklasse U18. 24 Teams waren zum Kräftemessen an den Barleber See nach Magdeburg gereist. Aufgrund der Temperaturen wurden alle Spiele bis fünfzehn Punkte gespielt und eine zusätzliche Trinkpause pro Satz eingebaut. Die am Freitag ausgetragene Gruppenphase im Vierer-Pool beendeten die beiden als Gruppenersten und ersparte sich somit ein Überkreuzspiel. Am Samstag hieß es nach drei Spielen Halbfinale. Wobei das Viertelfinale gegen die späteren Finalgegner Deutloff Lorenz und Rösler Sebastian aus Dresden wegen Unwetter beim Stande von 13:9 für knapp eine Stunde unterbrochen wurde. Im Zeichen des sicheren Sieges gaben Jason und Simon den Satz noch überraschend ab. Das Spiel konnte aber noch mit 2:1 (14:16, 15:11, 15:7) gewonnen werden. Im Halbfinale ging es gegen den Beach-Nationalkollegen von Simon. Zusammen mit Leon Maier aus Bühl wird er in zwei Wochen die Deutschen Farben bei der U18-EM in Brühl vertreten. Den Finaleinzug ließen sich die beiden beim 2:0 (20:18, 15:10) aber nicht nehmen. Im ersten Finalsatz zeigten Simon und Jason dass der abgegebene Satz gegen die beiden Sachsen Deutloff/Rösler im Viertelfinale nur ein Ausrutscher war. Der zweite Satz entwickelte sich zu einem kleinen Krimi wobei die beiden Titelverteidiger die Nerven behielten. Für Jason ist damit die in diesem Jahr kurze Beachsaison beendet. Schon nächste Woche beginnt die Vorbereitung für die Hallensaison. Im Sommer 2019 stehen die Olympischen Jugendspiele und die Weltmeisterschaft für die Nationalmannschaft an.
Ergebnisse
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.