Buchempfehlung: Es wird Zeit von Idilkó von Kürthy
Mann, 25, liest über Frau, 49, und findet es... großartig!

Ich vermute, dass ich mich nicht in der Zielgruppe für dieses Buch befinde, aber trotzdem fand ich schon den Klappentext ziemlich ansprechend und dachte mir, dass das ziemlich lustig sein könnte. Meine Frau und ich haben das nun gelesen und wir sind beide unter 30 und haben es geliebt.

In der Regel lese ich meine Bücher ruhig, mancher würde sagen stoisch. Alle Gefühlsregungen spielen sich in meinem Inneren ab. Aber nicht hier! Ich lese oft in der Bahn, das habe ich bei diesem Buch aber schnell wieder gelassen. Zu oft saß ich prustend in der Bahn und wurde sehr skeptisch angeschaut. Gerade im ersten Viertel hat's mir echt regelmäßig Tränen vor Lachen in die Augen gejagt! Unfassbar wie man so lustig schreiben kann. Und klar es geht vor allem um Frauen um die 50, aber die erzählen eben auch von ihren Kindern und spätestens da habe ich mich dann auch wiedergefunden.

Die Geschichte in "Es wird Zeit" ist gelungen. Es geht um Judith, die nach dem Tod ihrer Mutter wieder in ihren Heimatort reist, um dort die nötigen Formalien zu klären und ihrer Mutter das letzte Geleit zu geben. Dort wartet aber nicht nur die Urne, sondern auch der heiße Heiko, ihre Tagebücher und ihre schwerkranke beste Freundin. So ist Chaos und Trubel vorprogrammiert. Die ansprechenden Zeichnungen sind dazu noch eine gern gesehene Abwechslung!

Nun soll nicht der Eindruck aufkommen, dass das Buch albern ist. Das sind bestimmt einige Bücher, die sich mit dem Älterwerden in Prosaform beschäftigen, aber Idilko von Kürthy stellt nebenbei die richtigen Fragen. Was habe ich im Leben erreicht, aber vor allem muss ich immer alles erreichen oder ist auch etwas Unerreichbares mal ganz schön? Im Buch gibt es viele ernste Stellen, zwischen Mitte und Ende sogar sehr viele, sodass ich es ein klein wenig langatmig fand, aber das die Autorin nicht nur geistreiche Witze, sondern eben auch Storys erzählen kann, ist definitiv gewährleistet. Natürlich spielt auch das eigene Glück eine große Rolle, aber von den Weisheiten, die sich nach und nach auftun, kann sich sicher jeder etwas mitnehmen.

Ich hatte bislang noch nichts von dieser Autorin gelesen, aber kann schon jetzt sagen, dass es nicht das letzte Buch gewesen sein wird. Denn gute Geschichte, extrem sympathische Charaktere, die richtig schön menschlich sind und eine Wortgewandtheit, die ihresgleichen sucht - was will man (oder frau) mehr?

In jedem Fall wurde es wirklich Zeit, dass ich dieses Buch lese und für alle Spätzünder beim Geschenkekaufen: "Es wird Zeit" dieses Buch zu kaufen!

Das Buch ist im Wunderlich-Verlag (Imprint von Rowohlt) erschienen (ISBN: 9783805200431) und kostet 20 Euro.

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.