Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.09.2018

Mosbach:
Unbekannte schütteten am Dienstagabend in Mosbach an der Eisenbahnstraße am Treppenabgang der Bahnunterführung Eisenbahnstraße / Hauptstraße Motoröl aus. Aufgrund des Ölfilms stürzte ein 39-Jähriger beim Begehen der Treppe und verletzte sich hierbei leicht. Der Treppenabgang war großflächig von oben bis zur letzten Stufe mit Öl verschmiert. Am Treppenende wurde ein leerer grauer Ölkanister festgestellt. Die Unterführung musste noch in der Nacht von der Feuerwehr abgesperrt werden. Mit einer Freigabe ist erst nach Beseitigung des Öls durch eine Spezialfirma zu rechnen. Die Reinigungskosten dürften mehrere tausend Euro betragen. Wer Hinweise zu einer Person oder Personen machen kann, die am Dienstagabend im Bereich Eisenbahnstraße / Hauptstraße mit einem grauen Ölkanister unterwegs waren, wird gebeten, dies dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.