Mosbach: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis vom 17.07.2017

Bereits am vergangenen Dienstag, dem 12. Juli, ereignete sich gegen 11.40 Uhr auf der Odenwaldstraße in Mosbach in Höhe der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle ein Verkehrsunfall, an dem ein Sattelzug und ein schwarzer Kleinwagen der Marke Toyota beteiligt waren. Nach dem Zusammenstoß hielt die Fahrerin des Toyotas an der Unfallstelle an und schilderte Beamten einer zufällig hinzukommenden Polizeistreife den Unfallhergang. Auch der Lenker des Sattelzugs hielt einige Meter weiter auf der B 27 in Höhe eines Tierfachmarktes in Richtung Elztal an. Bevor die Beamten den Fahrer aber kontaktieren bzw. die Kennzeichen erkennen konnten, fuhr der Lastwagen weiter. Und dies obwohl am Toyota ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro entstanden ist. Die Beamten versuchten dem Sattelzug zu folgen, verloren dessen Spur aber im dichten Mittagsverkehr. Aus diesem Grund werden nun Zeugen gesucht, die dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, Hinweise zum flüchtigen Sattelzug oder zum Unfallhergang geben können.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.