Mosbach: Party von Polizei beendet

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 04.05.2017

Ein unschönes Ende nahm eine Party in der Nacht zum Donnerstag in Mosbach. In einem Wohnhaus in der Forststraße feierten zahlreiche Gäste deutlich zu laut, weshalb von einem Anwohner die Polizei gerufen wurde. Bei einem ersten Einschreiten konnte der 23-jährige Verantwortliche des Fests festgestellt werden, der zusagte, für Ruhe zu sorgen. Im guten Glauben rückte die Streife daher vorerst wieder ab. Weit her war es mit der Ruhe jedoch nicht. Kurze Zeit später gingen erneut Beschwerden über die viel zu laute Feier ein. Daher suchten zwei Streifen des Polizeireviers die Örtlichkeit erneut auf. Ein 23-jähriger Besucher des Fests, der die Maßnahmen der Polizeibeamten bereits beim ersten Einschreiten versucht hatte zu stören, fing erneut an, die Maßnahmen untergraben zu wollen und die Polizeiarbeit zu erschweren. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. Die Party wurde kurzerhand aufgelöst, die Gäste nach Hause geschickt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen