Gleich zu Beginn zwei Mal ausverkauft: Zwingenberger Schlossfestspiele starten in die 36. Spielzeit – Noch Karten für das Chorkonzert und die Hauptproduktionen

Noch ist es ruhig auf der Bühne im romantischen Hof von Schloss Zwingenberg. Doch schon bald werden Einzelveranstaltungen sowie die beiden Hauptproduktionen wieder die Zuschauer begeistern. Die Schlossfestspiele gehen bis zum 5. August, wenn zum Abschluss das Musical „The Rocky Horror Show“ die Gemäuer erzittern lässt.
Zwingenberg. Mit einer ausverkauften „Kubanischen Nacht“ und einem ebenfalls ausverkauften Familienfest starten die Schlossfestspiele Zwingenberg am Wochenende in die 36. Spielzeit. Noch Karten gibt es hingegen für das zweistündige Konzert des Festspielchors am Sonntag (22.) um 18.00 Uhr in der Kirche St. Afra in Neckargerach. Ebenfalls sind noch Karten für das Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart (26., 28. und 29. Juli) und, nach dem unglaublichen Erfolg im vergangenen Jahr, das Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien (2. bis 5. August) erhältlich. Für die Gala „Opera meets Rock“ am 27. Juli gibt es noch Restkarten.

Einen Einblick in das Festspielprogramm bietet ein vierminütiger Trailer im You Tube-Kanal der Festspiele. Auf der Webseite wie auch bei allen Vorverkaufsstellen gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen.

Karten gibt es online unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de, über das Kartentelefon unter Tel. 06263/45154 und bei den Touristeninformationen der Region.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.