Polizeibericht vom 22.06.2020
Neckar-Odenwald-Kreis | Betrunken Auto gefahren, Diebstahl, Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.06.2020

Ravenstein: Betrunken und ohne Führerschein Auto gefahren
Am Samstagmorgen, gegen 07.00 Uhr befuhr ein 31-jähriger Fahrer eines Pkw die Landstraße Bei Ravenstein. Der Fahrer war mit seinem Opel zwischen der Anschlussstelle der A81 bei Osterburken und Merchingen unterwegs, als er durch Beamten des Polizeireviers Buchen kontrolliert wurde. Hierbei stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholisierung fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Opel-Fahrer musste in Begleitung der Beamten ins Krankenhaus zur Blutentnahme. Auf den 31-Jährigen kommt nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Walldürn: Auto verkratzt - Zeugen gesucht!
Ein Unbekannter beschädigte am Freitag einen geparkten Pkw auf einem Parkplatz in Walldürn. Der Besitzer stellte seinen Mazda gegen 13.00 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes in der Otto-Hahn-Straße ab. Als dieser nach circa 45 Minuten vom Einkaufen zurückkehrte, stellte er Kratzer an der Fahrertür, der Heckklappe und der Motorhaube fest. Der Täter muss den Lack mit einem Gegenstand mutwillig verkratzt haben. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06291 648770, zu melden.

Altheim: Ortseingangsschild entwendet - Zeugen gesucht!
Bereits in dem Zeitraum vom 29. Mai bis zum 9. Juni entwendete ein Unbekannter das Ortseingangsschild von Altheim auf der Landstraße. Das Schild wurde vermutlich mittels Werkzeug abmontiert und gestohlen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu dem Täter oder dem Verbleib des Ortseingangsschilds machen könne, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Adelsheim: Unfall auf dem Parkplatz
Circa 12.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf einem Kundenparkplatz in Adelsheim. Das Fahrzeug einer 65-jährige Opel-Fahrerin und das eines 72- Jähriger Renault-Fahrers stießen am Freitag beim Befahren des Parkplatzes eines Supermarktes in der Straße "Untere Austraße" gegen 10.00 Uhr zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.

Haßmersheim: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden
Am Samstagnachmittag kollidierten zwei Pkw in Haßmersheim so heftig, dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Gegen 14.45 Uhr befuhr der 62-jährige Fahrer eines VW Passat die Mörikestraße. Als er in die Neckarstraße nach links abbiegen wollte, übersah er vermutlich den Vorfahrtsberechtigten von links herannahenden VW Golf einer 72-Jährigen. Beide Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich zusammen. Beide Wagen wurden hierbei derart deformiert, dass diese nicht mehr fahrbereit waren. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Mosbach: Schlägerei - Zeugen gesucht!
Zwei Männer prügelten sich Freitagnacht vor einem Supermarkt in Mosbach. Die Kontrahenten gerieten gegen 22.00 Uhr vor dem Geschäft in der Straße "An der Bachmühle" aus bislang ungeklärten Gründen in Streit, woraufhin dieser in einer Schlägerei mündete. In der Nähe des Tatortes wurde einer der beiden Männer von der Polizei angetroffen. Der 35-Jährige wies Verletzungen auf, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der andere Mann ist bisher unbekannt und wird von der Polizei gesucht. Zeugen, die Angaben zu der Schlägerei oder dem anderen Beteiligten machen können. Werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Walldürn: Unfallflucht - Zeugen gesucht!
Am Samstagabend verursachte ein Lkw einen Verkehrsunfall in Walldürn und flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 17.30 Uhr befuhr die 53-jährige Fahrerin eines VW Caddy die Ringstraße, als ihr der Lkw in einer Kurve entgegenkam. Da der Lkw zu weit links fuhr, musste die Frau mit ihrem Wagen nach rechts ausweichen und stieß mit einem Stein zusammen. Hierbei entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen