Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Brand eines Altkleidercontainers, Friedhofsmauer beschädigt, Unfallflucht, Verfolgung, Schlägerei, Einbrüche

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.11.2021

Mosbach-Neckarelz: Brand eines Altkleidercontainers
Ein Altkleidercontainer brannte am Sonntag gegen 13.30 Uhr in Mosbach-Neckarelz. Die Feuerwehr konnte den Container in der Heilbronner Straße auf Höhe der Straße "Am Waldhauer" löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Durch Zeugen wurde bekannt, dass sich im Vorfeld drei Jugendliche im Bereich der späteren Brandstelle aufhielten. Diese liefen nach einem lauten Knall in Richtung "Weißen Feldweg" davon. Zur Klärung der Brandursache sucht die Polizei die drei Personen. Diese wurden folgendermaßen beschrieben:

Person 1: männlich, circa 1,50 Meter groß, circa 12 Jahre alt, rotbraune Haare, Camouflage-Jacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe Person 2: männlich, 1,55 bis 1,60 Meter groß, circa 12 Jahre alt, kurze, dunkelbraune Haare, schwarze Hose, schwarzes Oberteil, schwarze Schuhe mit weißer Sohle, schwarze Bauchtasche Person 3: männlich, 1,55 bis 1,60 Meter groß, circa 12 Jahre alt, kurze dunkelbraune Haare, schwarze Hose, schwarzes Oberteil, weiße Schuhe, schwarzer Rucksack

Möglicherweise trugen Person 2 oder 3 einen Pullover der Marke "Tommy Hilfiger" und ein weißrotes T-Shirt der Marke "Levis".
Zeugen, die Hinweise zu den beschriebenen Jugendlichen oder dem Brand geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Ravenstein-Oberwittstadt: Friedhofsmauer beschädigt und geflüchtet
Ein Unbekannter beschädigte am Mittwoch die Mauer des Friedhofs in Ravenstein-Oberwittstadt und flüchtete. Vermutlich fuhr der Gesuchte mit einem größeren Fahrzeug, wie einem Traktor oder Anhänger, zwischen 6 Uhr und 20 Uhr rückwärts gegen die Mauer. Hierdurch wurden auch zwei dahinterstehende Grabsteine umgeworfen und beschädigt. Der Schaden beträgt circa 3.000 Euro. Das Polizeirevier Buchen sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Waldbrunn: Dunkler Pkw nach Flucht gesucht
Ein 18-Jähriger fuhr am Sonntagabend mit seinem BMW von Lohrbach in Richtung Waldbrunn und verlor aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges die Kontrolle. Vor einer langgezogenen Rechtskurve kam dem jungen Mann gegen 20.30 Uhr ein dunkler Pkw auf seiner Fahrspur entgegen, weshalb er ausweichen musste. Hierauf prallte sein Auto gegen einen hohen Bordstein und kam in einem Gebüsch neben der Fahrbahn zum Stehen. Am BMW entstand Schaden von rund 3.500 Euro. Der 18-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt. Zeugen, die Hinweise zu dem entgegenkommenden, dunklen Pkw oder dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Buchen: Brückenmauer beschädigt - Zeugen gesucht
An einer Brücke des Gemeindeverbindungsweges zwischen Bödigheim und Faustenhof beschädigte am Samstagmittag ein unbekannter Fahrzeuglenker die Sandsteinmauer und fuhr weg. An der Mauer hinterließ der Verursacher vermutlich Lackantragungen. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Zeugen, die gegen 11.30 Uhr den Unfall oder den Flüchtenden beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Osterburken: Mit Stuhl geschlagen und geflüchtet
Ein 41-Jähriger befuhr am Sonntagabend mit seinem Pkw die Turmstraße in Osterburken stadteinwärts. Auf Höhe der Kapellenstraße warfen vier unbekannte Personen gegen 21 Uhr Toilettenpapier auf die Windschutzscheibe des Fahrzeuges. Der Pkw-Fahrer hielt an und wollte einen der Täter aufhalten, wobei ihm dieser mit einem Stuhl ins Gesicht schlug und entkam. Hierdurch wurde der Autofahrer leicht verletzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, 06281 9040, zu melden.

Seckach: Zwei Männer verfolgt und geschnappt
Zwei junge Männer flüchteten in der Nacht auf Sonntag am Bahnhof Seckach vor der Polizei, konnten aber durch die schnelleren Beamten eingeholt werden. Die Beiden fuhren gegen 1 Uhr mit einem Pkw auf den Parkplatz am Bahnhof und rannten beim Erkennen des Streifenwagens davon. Die zwei 19-Jährigen wurden dann durch die Beamten zu Fuß verfolgt und konnten kurze Zeit später eingeholt werden. Grund für die Flucht war, dass einer der beiden Drogen bei sich hatte und der andere vermutlich unter Drogeneinfluss gefahren war. Beide müssen nun mit Anzeigen rechnen. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er muss mit Konsequenzen für seinen Führerschein rechnen.

Osterburken-Bofsheim: Gerangel nach Taxifahrt
Der 22-jährige Fahrgast eines Taxis wurde am Samstagmorgen nach einem Diskoaufenthalt in Buchen nach Hause gebracht. Als der Taxifahrer gegen 6 Uhr am Fahrtziel in Osterburken-Bofsheim anhielt, gab der alkoholisierte Mitfahrer zu, dass er die Fahrt nicht bezahlen kann. Hierbei kam es im weiteren Verlauf vermutlich zum Gerangel, wodurch der bargeldlose Fahrgast die Jacke des Fahrers beschädigte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem 22-Jährigen einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Mosbach: Schlägerei vor Bar
Der Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen eine Schlägerei in Mosbach gemeldet. Vor einer Bar in der "Alte Neckarelzer Straße" befand sich gegen 2 Uhr eine Menschenmenge von mindestens 50 Personen, in der es zu Körperverletzungen kam. Durch mehrere Streifen wurde die Veranstaltung nach und nach aufgelöst. Die Ermittlungen dauern an.

Mosbach: Mehrere Einbrüche am Wochenende - Zeugen gesucht
Zu drei Einbrüchen beziehungsweise Einbruchsversuchen kam es am Wochenende in Mosbach.

Aus einem Schuhgeschäft in der Hauptstraße wurden in der Nacht auf Samstag mehrere hundert Paar Schuhe gestohlen. Die Täter drangen am Freitag gegen 23.30 Uhr in den Laden in der Hauptstraße ein und entwendeten wahrscheinlich gezielt mehrere hundert Paar Wanderschuhe. Die Täter verließen das Gebäude gegen drei Uhr und flüchteten, vermutlich mit Fahrzeugen.

In ein Blumengeschäft, das sich ebenfalls in der Hauptstraße befindet, versuchten Unbekannte zwischen 2 Uhr und 10 Uhr am Samstag einzubrechen. Hierbei wurde nichts entwendet. Auch die Eingangstüre eines Trakts des Auguste-Pattberg-Gymnasium in Mosbach-Neckarelz wurde am Samstag aufgehebelt.

Zeugen, die in der Nacht auf Samstag verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere im Bereich der Mosbacher Innenstadt, machen konnten oder Hinweise zu den Tätern, Fluchtfahrzeugen oder den Einbrüchen geben können, werden dringend gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Obrigheim: Hoher Schaden nach Unfall am Stauende
Eine 47-jährige Opel-Fahrerin übersah am Freitagabend bei Obrigheim vermutlich ein Stauende und verursachte hierdurch einen Unfall. Die Frau fuhr gegen 18.30 Uhr von Mosbach kommend auf die Bundesstraße 292 in Richtung Aglasterhausen. Hier hatte sich vor ihr aufgrund eines anderen Unfalls ein Rückstau gebildet. Dies erkannte sie wohl zu spät und fuhr auf einen stehenden Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai auf einen davorstehenden Opel geschoben. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. Die 50-jährige Fahrerin des Opel wurde leicht verletzt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen