Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Gartenmauer beschädigt, Auf Abbieger aufgefahren, Unfallflucht, Bauschutt in den Wald geworfen

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.11.2021

Limbach: Gartenmauer beschädigt und weitergefahren
Vermutlich beim Wenden oder Rückwärtsfahren hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer eine Gartenmauer in Limbach beschädigt. Der Vorfall ereignete sich im Zeitraum von Samstagmorgen bis Dienstagabend im Neurotweg. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 06261 8090.

Billigheim: Auf Abbieger aufgefahren
Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwochmorgen in Billigheim ereignet hat. Gegen 7 Uhr war ein 20-Jähriger mit seinem Ford Kuga in aufsteigender Richtung auf der Landesstraße 587 von Billigheim nach Elztal unterwegs. An der Kreuzung zum Römerweg wollte der 20-Jährige nach rechts abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 19-Jähriger übersah den Abbieger und fuhr mit seinem Skoda Octavia auf den Ford auf. Dieser war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und blieb in der Mitte der Fahrbahn stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Waldbrunn: Parkenden Renault Megane Scenic beschädigt
Vermutlich beim Vorbeifahren hat eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug einen Renault Megane Scenic in Waldbrunn beschädigt. Dieser parkte im Zeitraum von Dienstagmorgen bis Mittwochmorgen in der Straße "Zum Sobertsbrunnen". Das Fahrzeug wies Mittwochfrüh Beschädigungen im Bereich der Heckklappe und an der hinteren Stoßstange auf. Wann genau und wer eine Kollision verursachte, ist bislang nicht bekannt. Statt sich um den Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro zu kümmern oder die Polizei zu rufen, setzte der oder die Unbekannte die Fahrt einfach fort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Mudau: Bauschutt in den Wald geworfen
Bruchsteine, Terrassenplatten, blaue Tonvasen und schwarze Dachziegel: Unbekannte haben große Mengen an Bauschutt an beide Seiten des Römerwegs in Richtung Elztal-Muckental entsorgt. Dabei warfen sie den Müll bis zu zehn Meter in den Wald. Zeugen, die Hinweise auf die Umweltsünder geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06293 233 beim Polizeiposten Schefflenz zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen