Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Handtasche entwendet, Unfall verursacht und geflohen, Einbrüche, Unfall mit Verletzten

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.08.2021

Adelsheim: Handtasche entwendet - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter entwendete am Freitagmittag die Handtasche einer Frau aus deren Auto in Adelsheim. Gegen 12.45 Uhr kam die 66-Jährige nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt in der Straße "Untere Austraße" aus dem Markt und lud ihre Einkäufe in ihren Opel Corsa ein. Als sie ihren Einkaufswagen zurück zur Ausgabestelle brachte, wurde sie von einem Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen. Während des Gesprächs begab sich offenbar eine weitere Person zu dem Pkw der 66-Jährigen, öffnete den Opel und nahm die darin liegende Handtasche samt Inhalt mit. Der Mann der die Frau in ein Gespräch verwickelte, stieg kurze Zeit später in einen Wagen und fuhr davon. Er wurde wie folgt beschrieben:
- circa 1,65 bis 1,70 Meter groß
- untersetzte Figur, aber eher kräftig
- sprach gebrochen Deutsch
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 648770 zu melden.

Höpfingen: Unfall verursacht und geflohen - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Samstagabend mit einem Kraftrad einen vorausfahrenden Pkw. Gegen 21.45 Uhr touchierte er oder sie mit dem Zweirad die linke hintere Stoßstange des Pkw, nachdem dieser wegen eines querenden Tieres abbremsen musste. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Ravenstein: Einbrüche in Vereinsheime
Unbekannte verschafften sich am vergangenen Wochenende unbemerkt Zutritt zu mehreren Vereinsheimen in Ravenstein. Zwischen Freitag und Sonntag stiegen die Täter in die Sportheime im Nußbaumweg in Ravenstein-Merchingen und in der König-Albrecht-Straße in Ravenstein-Ballenberg ein. Ob die Täter etwas entwendet haben ist bislang noch unklar. Ebenfalls machten sich die Einbrecher über einen auf dem auf dem Parkplatz des Sportplatzes im Nußbaumweg in Ravenstein-Merchingen abgestellte Sattelzugmaschine her. Die Täter brachen zwei Kraftstofftanks auf und pumpten den darin befindlichen Diesel ab. Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen machen können oder in den Bereichen rund um die Vereinsheime eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06281 9040, zu melden.

Höpfingen: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Samstagnachmittag mit einem Fahrzeug einen in Osterburken geparkten Pkw. Zwischen 14.15 Uhr und 15 Uhr touchierte er oder sie mit dem unbekannten Gefährt beim Ein- oder Ausparken den auf dem Supermarktparkplatz in der Güterhallenstraße abgestellten Opel eines 56-Jährigen. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Mosbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte zwischen Dienstagabend und Freitagmorgen mit einem Fahrzeug einen in Mosbach geparkten Pkw. Innerhalb dieses Zeitraums touchierte das unbekannte Gefährt den in der Hornbergstraße abgestellten Audi A3. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Unfall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Zwingenberg: Zwei verletzte Personen und rund 24.000 Euro Sachschaden
Am Freitagmorgen wurden bei einem Unfall auf der Bundesstraße 37 bei Zwingenberg zwei Personen verletzt und es entstand hoher Sachschaden. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem CW Crafter die Bundesstraße von Zwingenberg kommend in Richtung Lindach. Kurz nach dem Ortsausgangsschild setzte der Mann den Blinker nach links um abzubiegen. Nachdem er zum Abbiegen ansetzte, überholte ihn eine 53-Jährige mit ihrem KIA Sorento. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen und schleuderten gegen eine Steinmauer. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Frau und der Mann wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für circa eine Stunde komplett gesperrt.

Mosbach: Wohnungseinbruch - Zeugen gesucht
Einbrecher stiegen in der vergangenen Woche in eine Wohnung in Mosbach ein. Zwischen Montag und Samstag begaben sich die Täter zu dem Haus in der Badgasse und verschafften sich auf bislang ungeklärte Art und Weise Zutritt zu der Wohnung. Im Inneren durchwühlten sie das Inventar und brachen unter anderem weitere Türen in der Wohnung auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise werden vom Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegengenommen.

Hüffenhardt: Zu weit links gefahren - Zeugen gesucht
Zur genauen Klärung eines Unfalls am Freitagnachmittag bei Hüffenhardt sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 13.45 Uhr begegneten sich zwei Lkw auf der Landesstraße 530 bei Hüffenhardt. Als die beiden Laster aneinander vorbeifuhren, prallten beide linken Außenspiegel aneinander. Einer der beiden Lkw-Fahrer hielt nicht an und wurde von einem Zeugen in einem orangenfarbenen oder roten Mercedes Unimog gestoppt. Dieser Zeuge sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen