Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Kraftradfahrer verletzt, Geschwindigkeitsmessungen, Fahne gestohlen, Motorräder zusammengeprallt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.04.2021

Buchen: Zwei Kraftradfahrer verletzt
Zwei verletzte Personen und rund 6.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls zwischen Seckach und Eberstadt. Am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Motorrad die Kreisstraße von Seckach kommend in Richtung Eberstadt. In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall. Sein Motorrad prallte daraufhin gegen die dortige Gabionenmauer und wurde abgewiesen, sodass dieses in den Gegenverkehr schleuderte. Ein entgegenkommender 17-Jähriger konnte mit seinem Kraftrad nicht mehr ausweichen oder anhalten und kollidierte mit dem verunfallten Motorrad des 27-Jährigen. Daraufhin kam der Jugendliche ebenfalls zu Fall. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Walldürn: Geschwindigkeitsmessungen
Am Samstag zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr überprüften Polizeibeamte die Geschwindigkeit von Fahrzeugen auf der Bundesstraße 47 bei Walldürn. Innerhalb dieses Zeitraums wurden insgesamt 1.155 Fahrzeuge gemessen. Von diesen waren elf Verkehrsteilnehmer, davon zwei Lkw, vier Pkw und fünf Krafträder, deutlich zu schnell unterwegs. Hierbei lag die Spitzengeschwindigkeit bei 141 Stundenkilometern bei erlaubten 100 Stundenkilometern. Alle elf Fahrerinnen und Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld, Punkten im Fahreignungsregister und teilweise einem Fahrverbot rechnen.

Walldürn: Fahne gestohlen - Zeugen gesucht
Unbekannte entwendeten in der Nacht auf Freitag eine Fahne von einem Mast in Walldürn. Zwischen Donnerstag, gegen 22 Uhr, und dem Folgetag, gegen 10 Uhr, stahlen die Täter die USA-Flagge vor den sogenannten "Fliegerstübchen" am Verkehrslandeplatz in der Würzburger Straße. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 926660, zu wenden.

Mosbach: Reifen zerstochen - Zeugen gesucht
Unbekannte zerstachen am vergangenen Wochenende einen Fahrzeugreifen eines in Mosbach geparkten Pkws. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonntag, 21 Uhr, begaben sich die Täter zu dem auf einem Parkplatz an der Einmündung der Konrad-Adenauer-Straße in den Habichtweg geparkten Wagen und zerstachen den linken Hinterreifen. Anschließend flohen sie unerkannt. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu wenden.

Mosbach: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter beschädigte zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag mit seinem Fahrzeug einen in Mosbach geparkten Pkw. Im Zeitraum von 18 Uhr bis 13 Uhr touchierte der Unfallverursacher den am rechten Fahrbahnrand der Föhrenstraße abgestellten VW Golf. Anstatt sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern, fuhr er davon. Zeugen, die Angaben zu der Verkehrsunfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Motorrad mit Reh zusammengeprallt
Bei einem Wildunfall wurde am Freitagabend ein Motorradfahrer verletzt. Der 66-Jährige war gegen 20.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landstraße 525 zwischen Sattelbach und Mosbach unterwegs. Hierbei querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn und prallte mit dem Motorrad zusammen. Durch den Aufprall kam der Mann zu Fall und wurde leicht verletzt. Das Reh erlitt durch die Kollision tödliche Verletzungen und verendete an der Unfallstelle. Zudem entstand an dem Zweirad Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Neckargerach: Motorräder zusammengeprallt
Am Samstagabend prallten zwei Motorradfahrer mit ihren Maschinen auf der Landstraße 634 zusammen. Der 59-Jährige befuhr mit seinem Kraftrad die Landstraße in Richtung Schollbrunn. Als er die Landstraße in Richtung Lauerskreuz verließ, kollidierte er mit dem Motorrad eines 61-Jährigen, der aus Fahrtrichtung Schöllbrunn kam. Durch den Zusammenprall stürzten beide Fahrer. Durch den Unfall wurden der 59-Jährige und der 61-Jährige verletzt. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen