Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Unfallflucht, Drogenfahrt, Dieseldiebstahl

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.08.2021

Adelsheim-Sennfeld: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte zwischen dem 28. Juli und dem 3. August mit einem Fahrzeug eine Leitplanke bei Adelsheim-Sennfeld. Innerhalb dieses Zeitraums touchierte das unbekannte Fahrzeug die Leitplanke der Landstraße 1095. Durch den Unfall entstand circa 1.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher oder die Verursacher fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Adelsheim: Berauscht mit dem Auto unterwegs
Am Samstagvormittag war ein Mann scheinbar berauscht mit seinem Auto in Adelsheim unterwegs. Gegen 10.45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte den 36-Jährigen mit seinem Mercedes in der Straße "Untere Austraße". Während der allgemeinen Verkehrskontrolle kam der Verdacht auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Test bestätigte die Vermutung und verlief positiv auf Drogen. Daraufhin ging es für den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Osterburken: Diesel gestohlen - Zeugen gesucht
Unbekannte entwendeten zwischen Samstag und Montag mehrere hundert Liter Diesel aus einem in Osterburken geparkten Lkw. Zwischen 13 Uhr am Samstag und 4.15 Uhr am Montagmorgen stand der Laster auf dem Firmengelände einer Spedition in der Industriestraße. Die Täter begaben sich zu dem Lkw, öffneten den Tank und saugten circa 200 Liter Kraftstoff aus dem Fahrzeug. Anschließend flohen sie unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich mit dem Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 648770 in Verbindung zu setzten.

Mosbach: Berauschter Autofahrer verursacht Unfall
Ein scheinbar berauschter 35-Jähriger verursachte am Freitagabend rund 2.000 Euro Sachschaden in Mosbach. Der Mann fuhr mit seinem Ford Fiesta auf der Pfalzgraf-Otto-Straße und erkannte hierbei vermutlich den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Mercedes eines 42-Jährigen zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam den Beamten der Verdacht auf, dass der Ford-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Test bestätigte die Annahme und verlief positiv auf Drogen. Daraufhin ging es für den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen