Neckar-Odenwald-Kreis | Unfallflucht - Zeugen gesucht, 3.000 Euro Sachschaden nach Unfall, Bei Unfall leicht verletzt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.11.2020

Buchen: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Noch ist unklar, wer am Mittwoch zwischen 14.00 Uhr und 14.35 Uhr in der Karl-Trunzer-Straße in Buchen einen Kleinwagen beschädigt hat. Eine 18-Jährige hatte den VW Up am Fahrbahnrand abgestellt und musste bei ihrer Rückkehr feststellen, dass das Fahrzeug an der Fahrertür stark beschädigt war. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne auf die Frau zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund sucht das Polizeirevier Buchen nun nach Zeugen. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 06281 9040 melden.

Schefflenz: 3.000 Euro Sachschaden nach Unfall
Wesentlich folgenreicher hätte das Überholmanöver eines 54-Jährigen am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Adelsheim und Schefflenz enden können. Der Opel Fahrer hatte zum Überholen des vor ihm fahrenden VW angesetzt, obwohl aus der Gegenrichtung ein Pkw kam. Aus diesem Grund bremste der Opel Fahrer seinen Wagen ab und scherte wieder nach rechts ein. Dabei stieß er jedoch mit dem vorderen Kotflügel seines Fahrzeugs gegen den Volkswagen sodass ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 3000EUR entstand. Zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug, dessen Fahrer ebenfalls abbremsen musste, kam es glücklicherweise nicht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Mosbach: Zwanzigjährige bei Unfall leicht verletzt
Möglicherweise etwas zu schnell war eine 20-jährige Autofahrerin gestern auf der Heilbronner Straße bei Neckarwelz unterwegs. Die Frau wollte von Neckarelz aus kommend am Kreisverkehr Holweg weiter in Richtung Heilbronn fahren. Dabei kollidierte sie aber mit einer Verkehrsinsel, wodurch der BMW und ein Verkehrszeichen beschädigt wurden. Die 20-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen