Polizeibericht
Neckar-Odenwald | Vom Auto überrollt, Gartenhütte in Flammen, Unfälle, Einbruch, Diebstahl

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.04.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Rosenberg: Vom eigenen Auto überrollt
Beim Versuch ihren Opel am Wegrollen zu hindern, wurde eine 26-Jährige am Montagmittag leicht verletzt. Die Frau hatte aufgrund eines technischen Defektes versucht den Wagen aus einer Garage in Rosenberg zu schieben. Auf der abschüssigen Hofeinfahrt rollte der Pkw unkontrolliert weiter, woraufhin die Besitzerin um das Fahrzeug eilte und versuchte es durch Drücken gegen das Heck zum Stehen zu bringen. Dieser Versuch misslang, woraufhin ein Bein der Frau von dem Auto überrollt wurde. Der Opel kollidierte schließlich mit einem Wagen, der in einer benachbarten Hofeinfahrt stand und kam dort zu stehen. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. An den Pkw entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Buchen: Einbruch in Vereinsheim
Unbekannte brachen am Freitag oder Samstag in das Wanderheim eines Buchener Vereins ein. Zwischen 10 Uhr am Karfreitag und 10 Uhr am Samstag öffnete der Täter gewaltsam die Tür zum Getränkelager des Vereinsheims in der Straße "Zum kleinen Roth". Ob aus dem Inneren etwas entwendet wurde ist bislang unklar. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Osterburken: Pferdestatue gestohlen
Ganz schön was zu schleppen hatten Diebe vergangene Woche in Osterburken. Der oder die Täter schraubten zwischen Dienstagmittag und dem frühen Donnerstagabend eine bronzene Pferdestatue, die vor einem Hotel in der Boschstraße angebracht war von ihrem Steinsockel und transportierten sie ab. Die etwa ein Meter hohe und etwa 150 Kilogramm schwere Skulptur hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Bronzepferdes oder auf die Identität des Täters geben können, oder die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Buchen: Heckscheibe eingeschlagen - Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise darauf geben können, wer am Donnerstagabend die Heckscheibe eines Opels einschlug. Der Besitzer hatte den Wagen auf dem Parkplatz zwischen einem Hallenbad und einer Sporthalle in Buchen abgestellt. Gegen 19.15 war die Scheibe noch unbeschädigt. Knapp 15 Minuten später machte ein Zeuge den Fahrzeughalter allerdings darauf aufmerksam, dass die Scheibe geborsten sei. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Seckach: Gartenhütte in Flammen
Lichterloh brannte am Donnerstagabend eine Gartenhütte in Seckach. Feuerwehr und Polizei waren um kurz nach 23 Uhr alarmiert worden und rückten daraufhin in die Reichenbacher Straße aus. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus vermeiden, allerdings sprangen daran vermutlich aufgrund der hohen Temperaturen mehrere Fenster. Die Brandursache ist bislang unklar. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 30.000 Euro.

Buchen: Graffiti-Schmierer hinterlassen hohen Sachschaden
Unbekannte Sprayer verursachten vergangene Woche in Buchen Schäden in Höhe von rund 10.000 Euro. Zwischen Dienstagmittag und dem späten Nachmittag des Gründonnerstags beschädigten die Unbekannten mehrere Mülleimer, Stromkästen, Schilder und Wände mit ihren Tags. Dabei hinterließen sie die Aufschriften "22 RHG 22", "SEKO", "ZERO" und "RHG". Zeugen die Hinweise auf die "Künstler" geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Limbach: Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
Mit schweren Verletzungen wurde ein 37-Jähriger am Montagnachmittag nach einem Unfall bei Limbach in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war gegen 16.30 Uhr mit seinem Opel auf der Landesstraße 524 von Limbach in Richtung Wagenschwend unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem neben der Fahrbahn befindlichen Baum kollidierte. Der Wagen kippte daraufhin auf die Seite, bevor er nach der Kollision mit einem weiteren Baum wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Der 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine 38, fünf und drei Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Mosbach: BMW beschädigt und abgehauen
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Nacht auf Montag einen in Mosbach geparkten Pkw. Zwischen 23 Uhr und 2 Uhr streifte die unbekannte Person vermutlich beim Vorbeifahren oder rückwärts Ausparken mit ihrem Auto die linke hintere Seite des in der Alten Neckarelzer Straße geparkten BMW. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Der Verursacher oder die Verursacherin meldete den Unfall nicht, sondern fuhr einfach davon. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegen.

Haßmersheim: Unfall unter Alkoholeinfluss
Mit knapp einem Promille verursachte ein 41-Jähriger am frühen Montagmorgen in Haßmersheim einen Unfall. Der Mann war gegen 1.30 Uhr wohl zu schnell auf der Theodor-Heuss-Straße unterwegs, als er in einem Kreisverkehr kurz vor dem Ortsausgang die Kontrolle über seinen Mercedes verlor. Der Wagen prallte zunächst gegen einen Bordstein und anschließend gegen die Leitplanke. Dabei entstanden am Pkw Schäden in Höhe von rund 30.000 Euro. Auch die Leitplanke muss für knapp 2.000 Euro ersetzt werden. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die eingesetzte Streife, dass der Mann nach Alkohol roch, weshalb mit ihm ein Atemtest durchgeführt wurde. Nachdem dieser bestätigte, dass der Mann alkoholisiert war, musste er im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Auch seinen Führerschein musste der 41-Jährige an Ort und Stelle an die Polizeibeamten übergeben.

Aglasterhausen: Zapfhahn abgerissen - Zeugen gesucht
Am Samstagmorgen vergaß ein VW-Fahrer beim Tanken in Aglasterhausen den Zapfhahn aus seinem Auto zu ziehen und verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von knapp 2.500 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer hatte seinen Pkw gegen 9 Uhr an der Tankstelle in der Helmstadter Straße betankt. Nach dem Tankvorgang setzte sich der Unbekannte in sein Auto und fuhr los, obwohl der Zapfhahn noch im Tankstuzen seines Wagens hing. Der Zapfhahn riss daraufhin ab. Der VW entfernte sich daraufhin in Richtung der Bundesstraße 292. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegen.

Mosbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Ein silberner Opel Astra wurde vergangene Woche im Mosbacher Kapellenweg beschädigt. Zwischen Montagnachmittag 17 Uhr und 11.30 Uhr am Mittwoch war der Wagen am Fahrbahnrand geparkt. In diesem Zeitraum wurde der Pkw von einem unbekannten Pkw beschädigt. Dabei entstanden Schäden in Höhe von circa 1.000 Euro. Der Verursacher oder die Verursacherin hinterließen nichts als ein paar gelbe Lackspuren. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 06261 8090 vom Polizeirevier Mosbach entgegengenommen.

Mosbach: Renault von Unbekanntem beschädigt
Ein Renault Trafic wurde am Donnerstag in Mosbach-Neckarelz von einem Unbekannten beschädigt. Der Besitzer hatte den Wagen zunächst zwischen 7.30 Uhr und 15.20 Uhr am Fahrbahnrand des Abernweges abgestellt. Danach fuhr der Mann zu einem Baumarkt, auf dessen Parkplatz im Hohlweg der Transporter zwischen 15.25 Uhr und 15.35 Uhr stand. Als der Besitzer wieder zuhause war, fielen ihm Beschädigungen in Höhe von rund 4.000 Euro an der Beifahrerseite seines Fahrzeugs auf. Vermutlich war ein anderer Verkehrsteilnehmer im Abernweg oder in Hohlweg rückwärts auf den Renault aufgefahren. Zeugen, die Hinweise zum Unfallort oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Essen & TrinkenAnzeige
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach
3 Bilder

Bäckerei
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach - Wir freuen uns auf Sie!

Wir sind eine familiengeführte Traditionsbäckerei. Seit 1804 wird in der Löhrstraße durch die Familie Sternheimer gebacken. Zu der Bäckerei betreiben wir eine kleines Café mit 20 Sitzplätzen im Innenbereich und 8 Sitzplätzen im Außenbereich. Öffnungszeiten: Bäckerei: Mo.-Fr. 5:30 Uhr bis 18:00 Uhr Sa.: 5:30 Uhr bis 12:00 Uhr So./Feiertag: geschlossen Café: Mo.-Fr.: 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr Sa.: 8:00 bis 11:30 Uhr So./Feiertag: geschlossen Kontaktdaten: Stadtbäckerei Sternheimer Löhrstraße 24,...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
FERIENHELFER (m/w/d) | GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim

Wir suchen für die Sommermonate ab sofort bis September 2022 für mindestens drei Wochen bis maximal drei Monate: FERIENHELFER (m/w/d) für unseren Standort in Hardheim Profil: Schüler (m/w/d), Schulabgänger (m/w/d) oder Studenten (m/w/d)Bereitschaft zum Einsatz im SchichtbetriebVolljährig (m/w/d)Verfügbarkeit für mindestens drei zusammenhängende Wochen  Die GRAMMER AG mit Sitz in Ursensollen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) | Praxis für Zahnheilkunde, Amorbach

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir vorwiegend für die Assistenz in der Kinderbehandlung eine engagierte und teamfähige Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Teilzeit (gerne auch Wiedereinsteiger/in). Unser Team ist freundlich, offen und arbeitet professionell „Hand in Hand“. Regelmäßige Fortbildungen, übergesetzliche Urlaubstage und eine angemessene Vergütung sind in unserer Praxis selbstverständlich. Wir bieten eine strukturierte Einarbeitung, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Erzieher und Kinderpfleger, Stellv. Leitung für den Kindergarten Rasselbande, Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:  Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d)Stellv. Leitung für den Kindergarten Rasselbande (m/w/d)Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage - Stellenausschreibungen oder direkt unter folgendem QR CODE: Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de Weiterführende Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06022/5007-21

Bauen & WohnenAnzeige
21 Bilder

Küchenangebot
Nolte Ausstellungsküche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.410 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren »  Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar »  Küche ist umplanbar »  Montage gegen Aufpreis möglich »  Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte T30 Tavola 572 Furnier Eiche Barolo / F17 Feel 968 Lacklaminat Sahara Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje 38...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.