Neckar-Odenwald - Natur & Tiere

Beiträge zur Rubrik Natur & Tiere

vhs-Kursangebot
Unsere Welt - naturwissenschaftlich betrachtet

Der Referent ist als Produktmanager im Raumfahrtzentrum Lampoldshausen beschäftigt und so bilden die Bereiche Astronomie und Raumfahrt die Schwerpunkte seines Vortrages. Dabei werden auch aktuelle Vorhaben aus dem Bereich der bemannten Raumfahrt , wie die "Rückkehr zum Mond" oder die Vorbereitung des ersten bemannten Fluges zum Mars und der aufkommende Weltraumtourismus wissenschaftlich erklärt und vorgestellt. Der gebührenfreie Kurs mit 3G-Nachweispflicht findet am 28. Oktober von 19.30 bis...

  • Buchen (Odenwald)
  • 09.09.21
  • 11× gelesen

vhs-Kursangebot
Das große 1x1 der Hundehaltung - ein 10-Punkte-Programm

Ein ausgelastetes und zufriedenes Leben zu führen, ist für einen Hund in unserer schnellen, lauten Welt gar nicht so einfach. Ein Hund braucht die passende Umgebung, einen geordneten Tagesrhythmus, gesunde Ernährung und Pflege. Genauso wichtig sind aber auch soziale Kontakte, rassespezifische Aktivitäten und natürlich Erziehung. Nur mal eine Gassi-Runde reicht keinem Hund. In diesem Vortrag wird ein 10-Punkte-Programm vorgestellt, das Ihnen als Hundebesitzer eine Orientierung gibt und die...

  • Buchen (Odenwald)
  • 09.09.21
  • 29× gelesen

vhs-Kursangebot
Waldbaden - Natur für die Seele

"Baden in der Waldluft" - so lautet die Übersetzung des japanischen "Shinrin Yoku". Den Wald bewusst mit allen Sinnen erleben, den Duft von Nadelgehölz, Pilzen und frischem Moos einatmen und dabei Glücksmomente sammeln und die Entschleunigung genießen. Beginnend am Treffpunkt tauchen wir in das "grüne Zelt" ein und begeben uns hinein in einen wunderschönen Mischwald. Der Rundweg führt uns in den mal dichten, mal lichten Forst, vorbei an idyllisch gelegenen Orten. Dabei begleiten uns einige...

  • Buchen (Odenwald)
  • 08.09.21
  • 7× gelesen
3 Bilder

Golfsport und Naturschutz – Engagement für mehr Biodiversität und Artenschutz
Golf Club Glashofen-Neusaß e.V. beteiligt sich am Pilotprojekt „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“

Neben Luft, Boden und Wasser stellt die Vielfalt in Fauna und Flora eine wichtige Ressource unserer Erde dar. Für funktionierende Ökosysteme ist der Erhalt der Arten entscheidend, denn über die Nahrungskette sind die Lebewesen aufeinander angewiesen. „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“ So lautet das 2019 ins Leben gerufene Pilotprojekt baden-württembergischer Golfanlagen, des Umweltministeriums Baden-Württemberg, des Baden-Württembergischen Golfverbandes (BWGV) und des Deutschen...

  • Walldürn
  • 10.04.21
  • 136× gelesen
3 Bilder

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
Tipps zum Natur erleben, Internet-Plattform für Familien und Kinder zum Entdecken, Selbermachen und Lernen

Angesichts der derzeitigen Situation rücken Dinge, die oft als Selbstverständlichkeit erachtet werden, in einen neuen Focus und gewinnen einen neuen Wert. So werden wir uns der Schätze, die unsere heimische Natur und Landschaft mit ihrer Vielfalt für uns bereithalten, wieder mehr bewusst. Die Ausbreitung des Virus hat unser aller Leben und Alltag verändert: Wir passen unsere Gewohnheiten den dringenden Erfordernissen an, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren und auch unser direktes Miteinander...

  • Neckar-Odenwald
  • 30.03.20
  • 112× gelesen

Frischer Apfelsaft von Streuobstwiesen, Honig und Futterhäuschen im Angebot
Biotopschutzbund e.V. Walldürn beim langem Einkaufsabend am 18.10. ab 18 Uhr "Die Region zu Gast in Walldürns Läden"

Vor fast 25 Jahren hat der Biotopschutzbund e.V. Walldürn begonnen, Obstbäume zu pflanzen und Streuobstwiesen anzulegen. Seit einigen Jahren werden vom Verein in einer gemeinsamen Ernte-Aktion die Äpfel auf diesen Wiesen gesammelt und zur mobilen Obstpresse auf den Schlempertshof in Höpfingen gebracht.  Innerhalb kürzester Zeit ist der wertvolle Saft abgefüllt. Von einem 5-Liter-Tetrapack ummantelt ist jedes Gebinde mit einem kleinen Hahn versehen, um einfaches Zapfen zu ermöglichen. Da die...

  • Walldürn
  • 09.10.19
  • 187× gelesen

Müll in der Landschaft gefährdet Tiere

Am 5. Juni findet alljährlich der "Tag der Umwelt" statt. Da dieser Termin genau auf einen Kurstag der "Jahreszeitenkinder-Gruppe" auf dem Schönitshof fiel, wollte sich Melanie Schönit mit den Kindern daran beteiligen und eine Aktion durchführen. Aus aktuellem Anlass der weltweiten Müllproblematik entschied die Gruppe, sich näher mit dem Thema "Littering", also dem achtlosen Wegwerfen oder Liegenlassen von Abfällen in der Umwelt, zu beschäftigen. Denn auch direkt vor unserer Haustür und in...

  • Buchen (Odenwald)
  • 07.06.18
  • 36× gelesen

Hühnerhalter in der Verantwortung

Impfplicht gegen die New-Castle Krankheit beim Geflügel. Durch die Medien wurde bekannt, dass im Spätsommer dieses Jahres in Schweden die Newcastle Krankheit bei Hühnern und Puten ausgebrochen ist. Das Thema ist also aktuell und der Kleintierzuchtverein Ahorn und Umgebung e.V. sieht sich in der Pflicht, die Halter von Hühnern und Puten und Klein- und Hobbybeständen in der nahen und weiteren Umgebung darüber zu informieren. Regelmäßige Impfung von Hühnern- und Truthühnern gegen die Newcastle...

  • Hardheim
  • 06.12.17
  • 243× gelesen

Gefahr durch Sturmschäden: Wälder im Landkreis vorerst meiden

Neckar-Odenwald-Kreis. Das Sturmtief „Egon“ fegte am Freitag in den frühen Morgenstunden mit Sturmböen von bis zu 80 Kilometer in der Stunde auch über die Wälder des Neckar-Odenwald-Kreises. Zahlreiche Bäume wurden umgeworfen, verloren Äste oder wurden in den Kronen gebrochen. Während die Behinderungen durch umgestürzte Bäume und Astabwürfe entlang der öffentlichen Straßen derzeit beseitigt werden, sind viele Wege innerhalb der Wälder im Landkreis noch nicht wieder begehbar. Dort werden die...

  • Neckar-Odenwald
  • 13.01.17
  • 69× gelesen
Zwei herrliche, sehr seltene Bourbon-Puten in Freihaltung bei Manne Troll in Höpfingen
4 Bilder

Teil 2 von Günter und Michaela wollen wieder in's Freie

HUHN, KATZE, HUND... Geflügelpest - warum die Aufregung? Lieber Leser, Sie fragen sich vielleicht auch: warum dieser Hype - warum regen sich alle so auf? Die Hühner werden doch sowieso geschlachtet..... Die Behörden haben doch alles bestens im Griff - die Seuche ist unter Kontrolle....... Tja, warum das alles? Ich versuche es mal mit einer kleinen Geschichte - einer Geschichte, die morgen schon Wirklichkeit sein könnte..... Stellen Sie sich vor, die "Seuche" hieße nicht "Geflügelpest", sondern...

  • Hardheim
  • 03.01.17
  • 236× gelesen
Brahma Hahn und Markus Herberich, Gerichtstetten
4 Bilder

Trotz Stallpflicht: - Kleintierzüchter in Höpfingen sind optimistisch für das Neue Jahr 2017

Brahma, Riesenhühner in Gerichtsttten Markus Herberich aus Gerichtstetten ist aktives Mitglied beim KTZV C772 Höpfingen und züchtet mit Leidenschaft eine der größten Hühnerrassen der Welt “Brahma“ Diese mächtige Rasse hat asiatischen Ursprung und wurde über die USA auch in ganz Eu-ropa heimisch und hat viele Liebhaber in Deutschland. Es gibt sie in mehreren Farbschlägen wie • weiß-schwarzcolumbia, • gelb-schwarzcolumbia, • gelb-blaucolumbia • silberfarbig-gebändert, • rebhuhnfarbig-gebändert, •...

  • Hardheim
  • 14.12.16
  • 1.021× gelesen

„Günter und Michaela“ wollen wieder in‘ s Freie

Manne Troll aus Gerichtstetten kämpft für die Lebensqualität seiner geflügelten Mitgeschöpfe! Viele Schlagzeilen zum Thema“ Neue Vogelgrippewelle“ und Einstallfplicht für Geflügel er-reichen uns in den vergangen Tagen und Wochen. Die Bevölkerung und auch die einzelnen Kleintierzüchter, allesamt Hobbyzüchter, sind hochgradig verunsichert und frustriert, weil es so viele, auch widersprüchliche“ Meldungen zu der Vogelgrippe bzw. drastischer ausgedrückt, zur Geflügelpestwelle 2016, in allen Medien...

  • Höpfingen
  • 06.12.16
  • 110× gelesen
  • 1
6 Bilder

Tierrettung Buchen und Umgebung e.V. sucht dringend neue Mitglieder!

Der Tierrettung Buchen-Umgebung e.V. entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Wild- und Haustiere da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist. Wir setzen uns für jedes Tier ein, welches unsere Hilfe braucht egal ob entlaufener Hund, verletzte Fledermaus oder verwaistes Vogelküken. Aus einer kleinen privaten Organisation wurde nun ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der sich ausschließlich aus ehrenamtlichen...

  • Walldürn
  • 10.08.16
  • 215× gelesen
Sundheimer Hahn
3 Bilder

Kleintierzucht Hobby und Chance (Nr.1)

Wer kennt sie nicht, die negativen Schlagzeilen über Massentierhaltung und ihre fatalen Folgen für dieTier und den Menschen als Verbraucher? Die Medien sind voll davon und der Ruf nach Alternativen wird immer lauter. Nicht nur aktive Tierschützer, prangern beispielweise seit vielen Jahren die zum großen Teil katastrophalen Zustände in der Geflügelindustrie an, sondern auch die Berufsgruppen aus der Ökologie und Medizin fordern ein Umgestalten der derzeitigen Situation im Interesse der...

  • Hardheim
  • 04.06.16
  • 1.217× gelesen

Tier des Monats "Tilly"

Die Katzendame Tilly kam mit einer offenen, ca. zwei-Euro-Münze-großen Wunde an der rechten Wange zu uns. Zum Glück ist Dank der intensiven und fürsorglicher Pflege unserer Mitarbeiter davon nun nichts mehr zu sehen. Tilly ist eine sehr liebe, verschmuste, menschenbezogene Katze, die zu ihrem Glück nicht unbedingt andere Katzen braucht -bei ihren Artgenossen entscheidet sie gerne nach "Nasenfaktor", wem sie ihre Sympathie schenkt. Kinder sollten schon etwas älter sein, denn die Hübsche ist...

  • Limbach
  • 15.04.16
  • 37× gelesen
33 Bilder

Ein Landstrich voller Poesie: unterwegs im winterlichen Madonnenländchen (02.01.2015)

Es ist ein Geheimtipp - nicht nur jetzt im Januar - für Zeitgenossen, die abseits von Lärm und Hast eine stille Landschaft in der Region kennenlernen wollen. Das Madonnenländchen im Odenwald zwischen Miltenberg, Wertheim,Hardheim und Walldürn ist Balsam für die Seele. Marienstatuen an Hauswänden sollen diesem Landstrich den besonderen Namen Madonnenländchen gegeben haben. Außerdem gibt es hier unzählige Flurdenkmäler wie Bildstöcke, Kreuze und andere religiöse Kunstwerke. Vielerorts stehen die...

  • Walldürn
  • 02.01.15
  • 416× gelesen
23 Bilder

Szenen und Stimmungen im Spätherbst: 21.11.2014.

Die Morgen- und Mittagsstimmungen im Odenwald zwischen Miltenberg und Walldürn bei Eichenbühl-Windischbuchen, Walldürn-Reinhardsachsen / Gottersdorf an einem Spätherbsttag lassen sich nur ansatzweise erahnen. Die Impressionen entstanden in zwei kleinen Zeitfenstern auf dem Hinweg zur Arbeit in einem Einsatzort im südlichen Landkreis Miltenberg sowie auf dem Rückweg am frühen Nachmittag. Nebel und Kühle (knapp über dem Gefrierpunkt) bestimmten den frühen Morgen. Der Sonnenaufgang ließ noch auf...

  • Walldürn
  • 21.11.14
  • 174× gelesen

Märchenhaft und verwunschen: Tropfsteinhöhlen

Sehen sie nicht toll aus, diese Tropfsteinhöhlen? ­Irgendwie märchenhaft und manchmal meint man, in den Stalaktiten und Stalagmiten seltsame Gebilde und Figuren zu erkennen. Sickerwasser bahnt sich seinen Weg Tropfsteinhöhlen entstanden auf natürlichem Weg durch Sickerwasser. Über Jahrtausende hinweg hat sich das Wasser seinen Weg gebahnt und am Boden und an der Decke lange Zapfen hinterlassen. Tropfsteine, die von der Höhlendecke in Richtung Boden wachsen, werden Stalaktiten genannt. Die...

  • Buchen (Odenwald)
  • 11.06.14
  • 76× gelesen

Beiträge zu Natur & Tiere aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.