Mitteilung des Landratsamts Neckar-Odenwald-Kreis
Neue Vorgaben des Sozialministeriums führen zu Änderungen bei der Corona-Fallzahlenkommunikation

Mosbach. Seit Beginn der Pandemie hatte das Landratsamt die Bürgerinnen und Bürger des Neckar-Odenwald-Kreises regelmäßig über das Infektionsgeschehen im Kreis informiert. Nun führen allerdings neue Vorgaben des Sozialministeriums dazu, dass dieser Informationsfluss nicht mehr in der bisherigen Form aufrechterhalten werden kann. So hat das Landesgesundheitsamt die lokalen Gesundheitsämter aufgefordert, ab sofort neue Corona-Fälle fortlaufend in mehreren Tranchen über den Tag verteilt zu melden statt mit einer gesammelten Tagesmeldung. Die für den Landkreis gültigen Kennzahlen bestehend aus der Tagesmeldung neuer Fälle, der Gesamtzahl gemeldeter Fälle und der Sieben-Tage-Inzidenz werden dann entsprechend immer erst abends gegen 18.00 Uhr im Lagebericht des Landesgesundheitsamts unter https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/de/fachinformationen/infodienste-newsletter/infektnews/seiten/lagebericht-covid-19/ abrufbar sein. Die bisherige Fallzahlentabelle des Landkreises am Nachmittag wäre aufgrund der fortlaufenden Meldungen nicht mehr aussagekräftig und entfällt daher.

Ebenso hat das Sozialministerium entschieden, bei größeren Ausbruchsgeschehen nicht mehr ganze Klassen und Kitagruppen in Quarantäne zu schicken. Das Gesundheitsamt des Landkreises hat inzwischen einen entsprechenden Handlungsleitfaden von der Landesregierung erhalten. Demnach müssen sich von nun an nur noch positiv getestete Kitakinder und Schülerinnen und Schüler absondern. Bisher lautete die Regel, dass die ganze Klasse oder Kitagruppe in Quarantäne geschickt werden musste, wenn mehr als fünf Personen oder 20 Prozent einer Klasse infiziert waren. Da damit das maßgebliche Kriterium für einen Ausbruch aufgehoben wird, können zukünftig Ausbruchsgeschehen nicht mehr umfassend identifiziert und gemeldet werden. Auch die Meldung betroffener Pflegeheime wird nicht mehr fortführt. Weiterhin regelmäßig gemeldet werden hingegen die Entwicklung in den Isolier- und Intensivstationen der Neckar-Odenwald-Kliniken und neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion.

Autor:

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis aus Neckar-Odenwald

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.