Kampagne „Fair und Regional“ im NOK:
Barcamp-Tag zum Thema Fairer Handel an der Schule am Limes in Osterburken mit „Schlaufenster-Aktion“

Barcamp-Tag zum Thema Fairer Handel an der Schule am Limes in Osterburken

Osterburken. Anfang Mai fand erstmalig ein so genannter Barcamp-Tag zum Thema Fairer Handel an der Schule am Limes in Osterburken statt. Angeboten wurden gemäß des Barcamp-Konzepts fünf Workshops rund um das Thema Fairtrade für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 sowie die Lerngruppe 9b. Die Ergebnisse der Workshops wurden von den Schülerinnen und Schülern auf bunten Plakaten zusammengefasst und sind demnächst in vielen Schaufenstern in Osterburken zu besichtigen.

Greta Francke, engagierte Lehrerin an der Schule am Limes und Initiatorin des ersten Barcamp-Tags im Neckar-Odenwald-Kreis, ist begeistert von der Resonanz: „Das große Interesse der Schülerinnen und Schüler hat uns gezeigt, dass ein solcher Tag mit verschiedenen Workshops genau der richtige Weg ist, unseren Schülerinnen und Schülern das Thema Fairtrade näher zu bringen. Das Format aus Impulsvorträgen und aktiver Selbstbeteiligung trägt zu einem tollen Lernerfolg bei“, so Greta Francke. Auch Schulleiter Bernhard Klenk ist zufrieden mit der Veranstaltung und möchte ein Fairtrade-Barcamp nun jährlich stattfinden lassen: „Vielen Dank für die hervorragende Organisation durch unser Lehrer-Team, aber natürlich auch durch unseren externen Partner. Es ist schön zu sehen, wie interessant ein ganzer Tag zum Thema Fairtrade gestaltet werden kann.“

Als externe Partner waren Gerhilde Miksch und Gisela Fuchs vom Weltladen Osterburken mit dabei. „Besonders schön war das entgegengebrachte Interesse der Kinder und Jugendlichen an unserer Arbeit“, so Miksch und Fuchs. In dem Weltladen-Workshop ging es um die Ziele des Fairen Handels, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit. Die Aufgaben und das Arbeiten in einem Weltladen wurden schließlich praxisnah bei einem Besuch im ortsansässigen Weltladen vermittelt.

Bei einem Schokoladen-Workshop mit Ines Heuberger vom Landesschulzentrum für Umweltbildung in Adelsheim und Lisa-Marie Bundschuh, Kreisentwicklerin des Neckar-Odenwald-Kreises, sind unter anderem folgende Fragen bearbeitet worden: „Wo und von wem wird Kakao angebaut?“, „Wie entsteht Schokolade?“ oder „Wie ist die Wertschöpfungskette einer Tafel Schokolade?“. Eine Verkostung verschiedener Schokoladensorten sorgte für große Freude bei den Workshop-Teilnehmenden. „Mit dem Schokoladen-Modul versuchen wir sowohl die Problematik konventionell gehandelter Produkte als auch die Lösungsansätze des Fairen Handels aufzuzeigen und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begreifbar zu machen“, erklärte Heuberger. „Ich bin begeistert über den Erfolg unseres ersten Barcamp-Tags zum Fairen Handel. Es hat wirklich viel Spaß gemacht mit den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Themen zu erarbeiten und ich freue mich sehr über das Interesse, einen solchen Tag nun jährlich stattfinden zu lassen. Auch einige andere Schulen im Kreis haben bereits ihr Interesse für einen solchen Tag bekundet. Diese sind nun in Planung“, führt Lisa-Marie Bundschuh aus, die zusammen mit der Fairtrade-Steuerungsgruppe im Neckar-Odenwald-Kreis das aktuelle Schwerpunktthema der Kampagne auf Bildung für Kinder und Jugendliche zum Thema Fairtrade gesetzt hat.

Als weitere Workshops wurden angeboten: „Fairtrade-Siegel: Welche Siegel gibt es und für was stehen diese?“ und „Wie fair ist Fairtrade?: Welche Standards müssen bei Fairtrade eingehalten werden und wer überprüft, ob Produkte wirklich fair gehandelt sind?“. Der fünfte Workshop befasste sich mit Lieferketten von Fairtrade-Produkten und Dumpingpreisen in der Kleidungsbranche. Nach der Teilnahme dreier Workshops mit einer Dauer von jeweils 45 Minuten sowie einem fairen und regionalen Mittagstisch in der Mensa, durften die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen eigene Plakate zu den Workshop-Themen gestalten. „Ich fand es toll, dass wir in den Weltladen gegangen sind und die Plakate gemacht haben“, so das Fazit einer Schülerin am Ende des Tages.

Nähere Informationen zu der Kampagne „Fair und Regional“ im Neckar-Odenwald-Kreis sind unter www.neckar-odenwald-kreis.de/fair abrufbar.

Autor:

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis aus Neckar-Odenwald

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Essen & TrinkenAnzeige
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach
3 Bilder

Bäckerei
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach - Wir freuen uns auf Sie!

Wir sind eine familiengeführte Traditionsbäckerei. Seit 1804 wird in der Löhrstraße durch die Familie Sternheimer gebacken. Zu der Bäckerei betreiben wir eine kleines Café mit 20 Sitzplätzen im Innenbereich und 8 Sitzplätzen im Außenbereich. Öffnungszeiten: Bäckerei: Mo.-Fr. 5:30 Uhr bis 18:00 Uhr Sa.: 5:30 Uhr bis 12:00 Uhr So./Feiertag: geschlossen Café: Mo.-Fr.: 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr Sa.: 8:00 bis 11:30 Uhr So./Feiertag: geschlossen Kontaktdaten: Stadtbäckerei Sternheimer Löhrstraße 24,...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
FERIENHELFER (m/w/d) | GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim

Wir suchen für die Sommermonate ab sofort bis September 2022 für mindestens drei Wochen bis maximal drei Monate: FERIENHELFER (m/w/d) für unseren Standort in Hardheim Profil: Schüler (m/w/d), Schulabgänger (m/w/d) oder Studenten (m/w/d)Bereitschaft zum Einsatz im SchichtbetriebVolljährig (m/w/d)Verfügbarkeit für mindestens drei zusammenhängende Wochen  Die GRAMMER AG mit Sitz in Ursensollen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Leitung Qualitätssicherung (m/w/d) | AFRISO, Amorbach

Zuverlässigkeit, Flexibilität und Unabhängigkeit bestimmen bei AFRISO den Unternehmenserfolg. Werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte als: Leitung Qualitätssicherung (m/w/d) für unseren Standort Amorbach Ihr Aufgabengebiet Anforderungsgerechte Weiterentwicklung der AbteilungKontinuierliche Verbesserung der operativen QualitätsthemenFestlegung von Qualitäts- und Prüfstandards inklusive deren ÜberwachungSystematische Befundung und Ursachenanalyse von Reklamationen unter Anwendung von...

Bauen & WohnenAnzeige
21 Bilder

Küchenangebot
Nolte Ausstellungsküche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.410 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren »  Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar »  Küche ist umplanbar »  Montage gegen Aufpreis möglich »  Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte T30 Tavola 572 Furnier Eiche Barolo / F17 Feel 968 Lacklaminat Sahara Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje 38...

SportAnzeige
Starte jetzt in den Sommer - zum Beispiel mit einem Strand-Outfit von Firefly.
3 Bilder

Sportfachgeschäft
Mach dich bereit für den Strand

Starte jetzt mit dem perfekten Style von FIREFLY in deine Badesaison. Die besten Beach-Looks findest du bei INTERSPORT WOLFSTETTER. Lass dich begeistern: Frische Farben wie das trendige "Fuchsia" und angesagte Muster wie Paisley und Streifen warten auf dich. Und das alles in vielen verschiedenen Schnitten, vom sportlichen Bustierbikini bis zum klassischen Tankini.  Und damit nicht genug: Ab einem Einkauf von 50 Euro bekommst du ein Strandtuch von Firefly zum Sonderpreis von 5 Euro.  Also:...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.