Schwerer Verkehrsunfall

Pressebericht der PI Miltenberg vom 02.07.2016

Neunkirchen – Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 507 zwischen Neunkirchen und Eichenbühl zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 21jährige Fahrer eines Audi wollte nach einem kurzen Halt von einem Feldweg nach links auf die Staatsstraße in Richtung Neunkirchen einbiegen. Hierbei übersah er einen 36jährigen Pkw Fahrer der mit seinem Sportwagen Caterham von Neunkirchen in Richtung Eichenbühl fuhr. Es kam zur nahezu frontalen Kollision beider Fahrzeuge auf der Staatsstraße. Hierbei wurde der 36Jährige nicht unerheblich verletzt (diverse Knochenbrüche) und zur weiteren Behandlung per Rettungshubschrauber ins Klinikum Würzburg verbracht. Der 21jährige Unfallverursacher erlitt nur oberflächliche Verletzungen. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Staatsstraße bis ca. 18:30 gesperrt. Der Verkehr wurde durch die FFW Neunkirchen, die mit 30 Mann im Einsatz war umgeleitet.

Autor:

meine-news.de Blaulicht aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.