Wandern / Freizeit
Welche Grundausrüstung benötigst du zum Wandern?

Beim Wandern genießt man schöne Stunden in der Natur und trainiert währenddessen auch gleich sämtliche Muskelpartien, wobei die Bein-, Rücken und Bauchmuskulatur besonders beansprucht werden. Wandern zeichnet sich als ausgesprochen gutes Ausdauertraining für das Herz-Kreislauf-System aus.

Oftmals gerät in Vergessenheit, wie gut Wanderungen der physischen und psychischen Gesundheit tun. Wandern gilt nicht nur als effektive Sporteinheit, sondern kann auch Stress reduzieren, Depressionen entgegenwirken oder die Müdigkeit dämpfen. Was du alles für deine nächste Wandertour benötigst, erfährst du in den nachfolgenden Abschnitten.

Was zeichnet eine gute Wanderausrüstung aus?

Eine gute Wanderausrüstung ist auf deine individuellen Bedürfnisse abgestimmt und angepasst. In einem ersten Schritt solltest du dich damit beschäftigen, wie oft du Wandern gehen möchtest. Deine Ausrüstung sollte bei regelmäßigem Einsatz hochwertiger sein, damit du auch länger was davon hast. Bei mehrtägigen Wanderungen benötigst du außerdem zusätzliche Gegenstände - so gehört ein Zelt zwar nicht in eine klassische Grundausrüstung, kann aber bei längeren Reisen und wechselhaftem Wetter einen sicheren Unterschlupf bieten.

Warum ist eine umfangreiche Grundausrüstung wichtig?

Gerade im Hinblick auf die eigene Sicherheit spielt die richtige Wanderausrüstung eine zentrale Rolle. Zwar ist es durchaus möglich mit Sandalen, einer Jeans und einem enganliegenden Oberteil auf eine Wandertour zu gehen, allerdings ist dies weder bequem noch sicher.

Vor allem bei mehrstündigen oder -tägigen Wanderungen, ist eine gute Vorbereitung das A und O, denn sie erleichtert den Marsch merklich. Dies beinhaltet auch, die richtige Grundausrüstung mitzunehmen.

Für wen eignet sich eine gute Wanderausrüstung?

Wenn du regelmäßig auf Wandertouren gehst oder bald eine starten möchtest, dann solltest du eine entsprechende Ausrüstung besitzen. Dies macht die Wanderung nicht nur angenehmer, sondern auch sicherer. Doch auch bei Campingtrips kann eine Wanderausrüstung zum Einsatz kommen.

Welche Gegenstände dürfen in der Grundausrüstung nicht fehlen?

Die Auswahl an Wanderausrüstungen ist riesig, oft sind sich selbst eingefleischte Wanderer uneinig bezüglich der Wichtigkeit der einzelnen Teile. Es ist daher empfehlenswert, sich langsam heranzutasten und sich auf die eigenen Bedürfnisse zu fokussieren.

In einer guten Grundausrüstung sollten folgende Gegenstände unbedingt vorhanden sein:

  • Stabiles Schuhwerk: Das richtige Schuhwerk ist beim Wandern essenziell. Es bietet nicht nur den nötigen Halt, sondern auch mehr Sicherheit. Wer ein stabiles Schuhwerk mit einer rutschfesten Vibram-Sohle besitzt, läuft nicht Gefahr abzurutschen und sich zu verletzten. Knöchelhohe Schuhe stützen zudem insbesondere das Sprunggelenk, gerade bei längeren oder abenteuerlichen Hochtouren sind steigeisenfeste Schuhe ein Muss.
  • Rucksack: Ein komfortabler, leichter und wasserdichter Rucksack erleichtert Wanderungen allemal. Gerade wenn Wanderungen mehrere Stunden oder gar Tage dauern sollen, muss im Rucksack genügend Stauraum für Verpflegung, zusätzliche Kleidungsstücke oder ein Notfallset sein. Rucksäcke sollten dabei stets auf die Rückenlänge abgestimmt werden, um Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Hier lohnt es sich, auf hochwertige Produkte zu setzen, da diese den Inhalt meist besser schützen, mehr aushalten und somit langlebiger sind.
  • Erste-Hilfe-Set: Beim Wandern kann man sich schnell mal an einem Stein aufschürfen, in solch einem Fall sollte die Wunde desinfiziert und verarztet werden. Mit einem Erste-Hilfe-Set geht dies schnell vonstatten und deswegen sollte dieses auf keiner Wanderung fehlen. Es muss übrigens nicht zwingend ein großes Profi-Paket sein, kleinere Modelle sind für den Notfall auch bestens geeignet.
  • Richtige Kleidung: Die Temperatur verändert sich mit zu oder abnehmender Höhe, daher sollte die Wanderkleidung immer systematisch anhand des Zwiebelschalenprinzips gepackt werden. Die Kleidung sollte mehrschichtig sein und schnell trocknen. So können bei hohen Temperaturen beispielsweise Kleidungsstücke ausgezogen und bei kälteren Umständen wieder angezogen werden. Auch bei kurzen Wanderungen ist es empfehlenswert ein Ersatz-Shirt sowie eine leichte Wind- oder Regenjacke einzupacken, da das Wetter in höheren Lagen innert Sekunden plötzlich kippen kann.
  • Wanderstöcke: Bei Wanderstöcken scheiden sich die Geister, die einen verwenden sie immer, andere nie. Grundsätzlich bieten Wanderstöcke insbesondere in unsicheren Geländern Halt und sorgen für eine ausgewogene Belastung der Arme und Beine beim Wandern. Sie sind meist hüfthoch, sodass der Ellbogen idealerweise einen rechten Winkel bildet.
  • Smartphone: Um im Ernstfall Hilfe zu rufen, sollte immer ein Mobiltelefon mitgeführt werden. Dies kann Leben retten.
  • Genügend Verpflegung: Beim Wandern werden sämtliche Muskeln beansprucht, daher ist es wichtig, dass genügend Nahrungsmittel und Flüssigkeiten aufgenommen werden, um dem Körper die nötige Energie zurückzugeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen