Brand in einer Metzgerei in Obernburg-Eisenbach am 14.01.2018

Obernburg am Main: Raiffeisenstraße | Am Sonntagnachmittag geriet aus bislang noch unbekannter Ursache eine Kühlzelle einer Metzgerei in Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden.
Gegen 13:50 Uhr meldeten Anwohner starke Rauchentwicklung aus einer Metzgerei in der Raiffeisenstraße. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits eine dortige Kühlzelle in Flammen. Die Hausbewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte ins Freie retten. Die Freiwilligen Feuerwehren löschten das Feuer in dem Anbau der Fleischerei rechtzeitig, bevor es sich auf das angrenzende Wohnhaus ausbreiten konnte. Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Ein Bewohner wurde vorsorglich mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht.
Die Kriminalpolizei Aschaffenburg begann im Anschluss an die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren Obernburg und Eisenberg mit den Untersuchungen am Brandort.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.