Angebliche Polizeibeamte rufen bei Senioren an

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main vom 30.01.2017

Obernburg a.Main / Erlenbach a.Main / Mömlingen, Lkr. Miltenberg - Insgesamt fünfmal versuchten falsche Polizeibeamte telefonisch ältere Leute auszuhorchen.

Die Anrufe ereigneten sich allesamt am Sonntag, 29.Januar 2017, zwischen 20:00 und 21:30 Uhr. Der unbekannte Anrufer gab sich als angeblicher Polizeibeamter aus und gab an, dass in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen wurden, die auch den Namen und die Adresse des Angerufenen mit sich führten. Anschließend wurde versucht den Gesprächspartner auszufragen.
Bei den Anrufen wurde auch eine Nummer (Notruf mit Vorwahl) angezeigt.
Die Polizei weist darauf hin, dass derartige Nachfragen immer in einem persönlichen Gespräch oder einer Vernehmung auf der Dienststelle geführt werden.
Bei Zweifel an der Authentizität des Anrufers, beenden Sie das Gespräch und informieren Sie sich bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle. Geben Sie am Telefon an Unbekannte keine Auskunft über Ihre Lebensumstände.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen