Polizeibericht vom 22.02.2021
Odenwald/Bergstraße | Betrüger geht leer aus, Zu lautes Leichtkraftrad sichergestellt, Nach Farbschmiererei auf Wahlplakat Zeugen gesucht

Polizeipräsidium Südhessen, POL-DA, vom 22.02.2021

Bankmitarbeiterin schöpft Verdacht - Betrüger gehen leer aus
Abtsteinach/ Ober-Abtsteinach:

Sensibel und umsichtig hat am Montagmittag (22.2.) eine Bankmitarbeiterin gehandelt, als ein 66 Jahre alter Mann vorsprach und auf Geheiß der Rentenversicherung 1200 Euro per Western Union nach Thailand überweisen wollte. Die Angestellte schöpfte Verdacht und setzte sich umgehend mit der Polizei in Verbindung. Wie sich schnell herausstellte, hat sich ein Krimineller als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung ausgegeben. Mit der abenteuerlichen Geschichte, dass der 66-Jährige Spielschulden habe und er nun damit rechnen müsse, dass seine Rente gekürzt wird, sollte er dazu bewegt werden, Geld nach Thailand zu überweisen. Vor lauter Angst ließ sich der Mann auf die Forderung ein, obwohl er keine Spielschulden hat. Nur durch das vorbildliche Verhalten der Bankmitarbeiterin hat der Mann nicht keinen finanziellen Schaden erlitten.

Die Polizei kann immer wieder nur vor den Maschen der Telefonbetrüger warnen. Wichtig ist:
- Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen!
- Seien Sie stets misstrauisch, wenn nach Geld oder Wertsachen
gefragt wird!
- Sprechen Sie, bevor sie handeln, mit ihrer Familie, einer
Vertrauensperson oder der Polizei!

Sonne lockt Motorradfahrer auf die Straßen/Zu lautes Leichtkraftrad sichergestellt
Höchst (ots)

Die ersten warmen Sonnenstrahlen im Februar lockten bereits am vergangenen Wochenende (19.-21.02.) auch wieder Motorradbegeisterte auf die Straßen des Odenwalds, um die ersten Runden mit dem Zweirad zu drehen.
Es ist allerdings ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen, wenn sich Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung auf ihre Maschinen setzen. Die Polizei appelliert deshalb an die Motorradfahrer, sich mit ihrer Maschine erneut vertraut zu machen und sich gut auf die neue Saison vorzubereiten.
An der "Bienenhauskurve" der Bundesstraße 45, am Höchster Rondell stoppten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen daher am Freitagnachmittag im Rahmen einer Kontrolle 29 Motorradfahrer und nahmen die Biker etwas genauer unter die Lupe. Ein Motorrad wurde wegen unzulässiger Lichter bemängelt und für den 23 Jahre alten Fahrer eines Leichtkraftrads war die Fahrt an Ort und Stelle zunächst beendet. An dem Bike waren im Schalldämpfer unpassende dB-Killer verbaut. Eine Schallpegelmessung ergab einen Wert von knapp 98 Dezibel. Erlaubt wären 84 dB gewesen.
Das Leichtkraftrad wurde daraufhin von der Polizei sichergestellt und einem Sachverständigen zwecks Begutachtung vorgeführt. Auf den Fahrer kommen nun die Kosten des Gutachtens, ein Bußgeld von 90 Euro und Punkte in Flensburg zu.

Nach Farbschmiererei auf Wahlplakat Zeugen gesucht
Ober-Ramstadt/Modau
Weil Vandalen sich an einem Wahlplakat in der Odenwaldstraße zu schaffen machten, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen meldeten am Freitagabend (19.2.), gegen 18.40 Uhr, das mit schwarzer Farbe beschmierte Wahlplakat. Darunter befand sich unter anderem ein Hakenkreuz. In diesem Zusammenhang hofft die Polizei auf weitere Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Beamten des polizeilichen Staatsschutzes nehmen die sachdienlichen Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen