Polizeibericht
Rimbach | Brand im Wäschekeller - Bewohner müssen woanders übernachten

Pressebericht des Polizeipräsidium Südhessen, POL-DA, vom 21.03.2021

Am späten Samstagabend (20.03.) um kurz vor 23:00 Uhr meldete eine Hausbewohnerin eine starke Rauchentwicklung im Keller des Mehrparteienhauses. Die sofort entsandten Rettungskräfte der Feuerwehr und der Polizei evakuierten 40 Personen aus dem Gebäude. Drei Bewohner wurden leicht verletzt. Einer von ihnen kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus, die anderen beiden konnten vor Ort bleiben. Der Großteil der Hausbewohner, der nicht bei Bekannten unterkam, muss wegen des verqualmten Gebäudes im Bürgerhaus übernachten. Der entstandene Schaden kann aktuell noch nicht beziffert werden, da eine Begehung des Kellers noch nicht möglich ist. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache erfolgen am Montag. Angaben zur Brandentstehung liegen noch nicht vor.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen