Wegnahme von Tieren durch Veterinäramt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main für Mittwoch, den 01.08.2018

Leidersbach OT Roßbach: Am Dienstag, gegen 10:00 Uhr, erfolgte durch das Veterinäramt in der Roßbacher Straße die Wegnahme von mehreren Katzen, da das Wohl der Tiere bei den Besitzern gefährdet war.
Mit der Maßnahme waren die beiden Schwestern aber nicht einverstanden und gingen die unterstützenden Polizeibeamten körperlich an, so dass sie sogar kurzzeitig gefesselt werden mussten.
Die Folgen sind, neben Anzeige nach dem Tierschutzgesetz auch Ermittlungen wegen Widerstands gegen Polizeibeamte.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.