Neue Innovationen bei WEKUmat Küchenwerk in Elsenfeld-Rück-Schippach entdecken

Neue Innovationen bei WEKUmat Küchenwerk in Elsenfeld-Rück-Schippach
Elsenfeld: WEKUmat Küchenwerk |

Mit Begeisterung ziehen die Mitarbeiter Schubladen auf, drücken auf Knöpfe, fahren mit den Händen über Oberflächen. Wer bei WEKUmat Küchenwerk in Elsenfeld-Rück-Schippach die Ausstellungsräume erkundet, der merkt sofort: Individuelle Küchen sind für die Mitarbeiter hier eine Herzensangelegenheit. Diese Begeisterung kommt nicht von ungefähr.

Schon seit mehr als 50 Jahren werden bei WEKUmat in Elsenfeld-Rück-Schippach Küchen für das Leben geschaffen. Kleine Wohnung? Großes Anwesen? Verwinkelte Räume? Altbau? Geringes Budget? Die WEKUmat-Küchenplaner finden für jeden Kunden und dessen Lebenssituation die passende Küche. Vorgefertigte Massenware gibt es hier nicht, die Planer kennen in Sachen Kreativität und Möglichkeiten keine Grenzen. Da kann sogar ein uralter Feuerholz-Herd mit modernen Schrankelementen kombiniert werden (siehe Bildergalerie). „Unsere Herausforderung fängt da an, wo andere längst gescheitert sind!“, sagt Inhaber Matthias Kühn.

Seit 1964 Wertarbeit vom Feinsten
Wer eine Küche bei WEKUmat in Auftrag gibt, der bekommt alles aus einer Hand. Von der Beratung und Planung über die Produktion bis zur Lieferung und Montage. „Wir fertigen Küchen in unseren eigenen Werkstätten sowohl mit Hightech-Maschinen als auch in traditioneller Handarbeit. Dieses Zusammenspiel garantiert Wertarbeit vom Feinsten“, so Matthias Kühn. Durchdachte Abläufe sind die Basis und innovative Konzepte das Besondere bei WEKUmat-Küchen. „Wir garantieren sorgfältig ausgewählte Materialien, massive und langlebige Küchen, namhafte Zulieferer, sowie eine langjährige Nachliefergarantie.“

Quooker und versenkbarer Dunstabzug: Stetig neue Innovationen
Der Schaffensdrang bei WEKUmat schlägt sich in den Ausstellungsräumen nieder. Stetig wird hier erweitert, umgebaut, erneuert. Wer in der Toni-Schecher-Straße 1 in Rück-Schippach vorbeischaut, entdeckt immer wieder neue Prunkstücke. Momentan zählt dazu zum Beispiel eine hochwertige Einrichtungsvariante mit rustikalen, dunklen Holzelementen und topmodernen Extras, wie einem Quooker-Wasserhahn (siehe Bildergalerie). Aus dem kommt kaltes, warmes und sogar direkt kochend heißes Wasser. Energiesparen leicht gemacht. Und Platz sparen auch, mit einem in die Herdoberfläche integrierten Dunstabzug. Einfach mal selbst vor Ort ausprobieren und sich von der Begeisterung der geschulten Küchenprofis anstecken lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf meine-news.de und auf der Homepage von WEKUmat Küchenwerk.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.