Gemeinsame Wallfahrt nach Walldürn

Breitendiel/Mainbullau/Rüdenau. Die Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Blut“ in Walldürn ist am Sonntag, 12. Juni 2016, das Ziel der gemeinsamen Wallfahrt der Pfarrgemeinden St. Katharina Mainbullau, St. Josef Breitendiel und St. Ottilia Rüdenau. Beginn ist um 4.15 Uhr mit einem Morgengebet in der Kirche Rüdenau. Um 5.30 Uhr erhalten die Wallfahrer den Pilgersegen in der Breitendieler Kirche. Über Weilbach, Amorbach, Schneeberg geht es nach Rippberg. Während der Rast von 9.10 Uhr bis 9.40 Uhr können sich in der Pizzeria bei Bruno „Zu den 3 Meerfräulein“ weitere Gläubige anschließen.

Um 11.30 Uhr ist Treff- und Sammelpunkt in Walldürn, am Parkplatz am Radweg nach Rippberg, oberhalb des Schwimmbades, Auerbergweg. Um 11.45 Uhr werden die Pilger am Geriatriezentrum (ehem. Krankenhaus) empfangen und gemeinsam geht die Prozession zur Basilika. Dort ist um 12.00 Uhr das Pilgeramt, mitgestaltet von der Kapelle des Musikvereins Rüdenau. Die Rückfahrt nach Breitendiel erfolgt mit dem Zug um 16.00 Uhr ab dem Bahnhof in Walldürn. Nach Verlassen des Zuges gegen 16.30 Uhr ziehen die Pilger zum feierlichen Abschlusssegen in die Kirche St. Josef Breitendiel. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Autor:

Karl-Heinz Schartl aus Rüdenau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.