Polizeibericht
Ruppertshütten/Frammersbach | Unfall auf nasser Straße, Fahrt unter Drogeneinfluss, Autos zerkratzt

Pressebericht Polizeiinspektion Lohr a. Main v. 15.11.2020

Ruppertshütten, Lkrs. Main-Spessart
Unfall auf nasser Straße

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor eine 26jährige am gestrigen Samstag, gegen 12:30 Uhr, die Kontrolle über ihren Pkw Seat, als sie auf der MSP 19 von der Bayer. Schanz Richtung Ruppertshütten fuhr. Im Auslauf einer Kurve kam das Fahrzeug nach links von der nassen Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen Baum, wurde dort abgewiesen und blieb letztlich an der Böschung liegen. Die 26jährige konnte sich selbst über das zerbrochene Fenster der Fahrertür aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Zum Glück erlitt sie nur leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Schaden an dem Pkw, der ordnungsgemäß bereits mit Winterreifen ausgestattet war, wird auf ca. 5.000,00 Euro beziffert.

Frammersbach, Lkrs. Main-Spessart
Fahrt unter Drogeneinfluss, ohne Fahrerlaubnis, mit frisiertem Mofa, gegen Polizeiauto

Weil er keinen Helm trug, fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Lohr a. Main am Samstag, um 23:10 Uhr, in der Wiesener Straße in Frammersbach ein Mann mit einem Motorroller auf. Die Polizisten fuhren ihm hinterher, um ihn einer Kontrolle zu unterziehen. Auf Anhaltesignal und Blaulicht reagierte der Rollerfahrer nicht, weshalb der Streifenwagen neben ihn setzte. Daraufhin bremste der Mann abrupt ab, verlor jedoch die Kontrolle über sein Gefährt und kam zum Sturz. Hierbei touchierte der Roller noch das Dienstfahrzeug und beschädigte dieses. Der 18jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam ins Klinikum Lohr. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht die erforderliche Fahrererlaubnis besitzt und offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Gegen ihn wird nun wegen verschiedenster Delikte ermittelt. Der Schaden am Dienstfahrzeug wird auf 2.000,00 Euro geschätzt.

Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme muss auch der Halter des Motorrollers unter anderem mit einer Anzeige wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen, da er dem 18jährigen das Gefährt überlassen hatte. Zudem war dieses als Mofa eingetragen, fuhr jedoch deutlich schneller als 25 km/h.

Autos zerkratzt
Ein Unbekannter zerkratzte am Samstag, gegen 23:00 Uhr, an mehreren Pkw in der Jahnstraße die Motorhauben. Ein Zeuge konnte aus der Entfernung einen männlichen Radfahrer erkennen, dunkel gekleidet mit Kapuze, welcher sich mit einem spitzen Gegenstand an den Fahrzeugen zu schaffen machte und sich dann wieder entfernte.
Der Gesamtschaden wird auf 3.000,00 Euro beziffert.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr a. Main unter 09352/8741-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen