Unter Alkoholeinwirkung beim Abbiegen Unfall verursacht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.08.2018

Schefflenz:
Sachschaden in Höhe von zirka 8.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, kurz nach 13.30 Uhr, in der Hauptstraße in Schefflenz ereignete. Ein Geländewagen Isuzu mit Anhänger und dahinter ein Sattelzug befuhren in Schefflenz die Hauptstraße in Richtung Adelsheim. Plötzlich wechselte der 47-jährige Lenker des Isuzu auf die Gegenfahrbahn und zog anschließend, ohne auf den nachfolgenden Sattelzug zu achten, nach rechts in Richtung eines Anwesens. Der 42-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine konnte trotz Vollbremsung ein Auffahren nicht vermeiden. Durch den Aufprall wurde der Anhänger vom Isuzu gerissen und kam nach mehreren Metern zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wurden beim Fahrer des Isuzu Anzeichen auf alkoholische Beeinflussung festgestellt. Da ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,94 Promille ergab, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein wurde einbehalten. Auf ihn kommen nun eine Anzeige und der Entzug der Fahrerlaubnis zu.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.