Wir gegen das Virus
Corona-Blues, Tag 48

Freundschaft heißt Freundschaft,
weil man zusammen alles schafft.
Und Freundschaft geht erstmal
auch telefonisch und digital.
Bin erstaunt, das festzustellen.
Denn eigentlich sind Freundesquellen
eher persönlich für dich da.
Manchmal fern, doch meistens nah.
Blick ich auf die letzten Wochen,
kann man auch Freundschaftssüppchen kochen,
wenn man eingeschränkt und isoliert
ein unnahbares Leben führt.
Am Anfang schien es mir horrend,
was sich Kontaktbeschränkung nennt.
Ich hab darunter sehr gelitten -
und neue Wege neu beschritten.
Habe mich auf mich besonnen -
und Freunde noch dazugewonnen.
So wird das Leben neu gelenkt,
auch wenn man den Kontakt beschränkt.
(Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke, Pixabay)

Autor:

Carmen Pindric-Laier aus Schefflenz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen