Grundausstattung Malerarbeiten
Welche Grundausstattung benötigst du für Malerarbeiten?

Renovierungsarbeiten stehen vor der Tür und du musst dich für die richtige Farbe entscheiden. Um deiner Wand den richtigen Anstrich zu verpassen, brauchst du mehr Know-how als nur die Entscheidung über den richtigen Farbton. Es müssen unter anderem Kriterien wie Deckkraft- und Nassabriebklasse, Glanzgrad sowie Ergiebigkeit beachtet werden. Wenn du dich entscheidest, deine Wand selbst umzugestalten, kannst du dir Unmengen an Geld sparen. Doch wie so oft im Leben fängt alles mit der richtigen Ausrüstung an. Was du benötigst, um deine Wand professionell umzugestalten, das findest du in diesem Artikel heraus.

Was zeichnet eine gute Grundausstattung für Maler aus?

Zuerst solltest du festlegen, für welchen Untergrund und für welchen Bereich (Außen- oder Innenbereich) deine Farbe benutzt werden soll. Je nach Variante benötigst du unterschiedliche Dinge. Grundsätzlich ist allerdings zu sagen, dass eine gute Ausrüstung enorm viel Zeit und Energie spart. Wenn du auf die nötige Qualität der Materialien achtest, kannst du deine Ausrüstung noch viele weitere Jahre für jegliche Malerarbeiten benutzen.
Die falsche Farbe für den Untergrund, ein ungeeignetes Klebeband oder ein Billigpinsel können die Ausmalarbeiten unnötig in die Länge ziehen und rauben dir, den ein oder anderen Nerv. 

Wofür benötige ich eine umfangreiche Grundausstattung für das Ausmalen?

Natürlich kannst du auch mit einer deutlich einfacheren Ausstattung deine Wände streichen und ein gutes Ergebnis erzielen. Willst du jedoch die Sache professioneller angehen und deine Wände als echten Hingucker gestalten, benötigst du eine gute, hochwertige Grundausstattung. Nur durch die richtigen Materialien lässt sich eine Wand optimal bearbeiten.

Wer braucht eine Grundausstattung für das Ausmalen?

Egal ob Heimwerker oder Profi, eine grundlegende Ausstattung aus dem Malerbedarf ist für jede Art der Malerarbeiten ratsam. Wenn du deine Malertätigkeiten professionell erledigen möchtest, ohne Abstriche machen zu müssen, lohnt sich eine Komplettausstattung erst recht.

Welche Gegenstände dürfen dabei nicht fehlen?

  • Malerklebeband: Das Malerklebeband oder auch nur Malerband genannt, ist das wohl wichtigste Material für jegliche Art des Farbauftrags. Mit diesem Klebeband lassen sich Übergänge, Lichtschalter oder Steckdosen im Nu abkleben. Je nach Untergrund kann auch verschieden Arten von Klebebändern zugegriffen werden.
  • Abdeckvlies: Um empfindliche Böden wie Parkett oder Laminat vor Flüssigkeiten zu schützen, lohnt es sich die Arbeitsumgebung mit Abdeckvlies zu schützen. Abdeckvlies ist in unterschiedlichen Stärken erhältlich.
  • Abdeckfolie: Die Abdeckfolie kann zusätzlich zum Abdeckvlies für den Schutz von zusätzlichen Möbeln verwendet werden. Abdeckfolie gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem wie viel Fläche zu streichen ist. 
  • Schutzbekleidung: Ob Überziehschuhe oder Overalls, die Kleidung vor Farbspritzern zu schützen ist empfehlenswert. 
  • Flachpinsel und Lackierpinsel: Flachpinsel besitzen einen breiteren Borstenkopf und eignen sich besonder bei Lackierarbeiten, wie z. B. Innentüren. 
  • Ringpinsel oder Rundpinsel: Diese Art von Pinsel sind meist ringförmig oder rund und sind besonders flexibel einsetzbar. Durch ein leichtes Drehen des Pinsels wird eine saubere Farbfläche erzeugt. 
  • Plattpinsel (Heizkörperpinsel): Der Plattpinsel besitzt eine abgewinkelte Form und einem längeren Stiel. Dieser eignet sich deshalb besonders für Innenkanten und Fensterfalzen.
  • Farbwalzen und Farbroller: Mit Hilfe von Farbwalzen lassen sich große Flächen in kürzester Zeit mit der gewünschten Farbe bedecken. Je nach Untergrund, Fläche und Farbbasis sollte eine richtige Wahl der Farbwalze getroffen werden. 
  • Farbwannen und Abstreifgitter: Für die Nutzung von Pinseln kann eine Farbwanne, zur Bereithaltung einer kleinen Menge an Farbe, genutzt werden. Bei der Nutzung einer Farbwalze eignet sich ein Abstreifgitter ideal.
  • Schneidewerkzeug: Das Teppich- oder Cuttermesser wird vor allem zum Zuschneiden von Tapeten oder dem Abdeckvlies benötigt. 
  • Verlängerungsstange: Die Teleskopstange dient zur Verlängerung des Farbrollers. Eine entsprechend hohe Wand kann so leicht und bequem ohne Leiter gestrichen werden. 
  • Spachtel: Zum Füllen von möglichen Löchern oder Rissen kann ein Spachtel genutzt werden. Es können ebenso Farb- oder Tapetenreste entfernt werden. Je nach Arbeitsfläche sind Spachteln in unterschiedlichen Größen erhältlich. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen