Fuchs verursacht Auffahrunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 1. September 2018

Sulzbach, Lkr. Miltenberg
Ein Fuchs war der Grund für einen Auffahrunfall in der Nacht zum Samstag, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Eine 22-jährige Fahrerin eines Skoda fuhr von Soden kommend auf der Kreisstraße in Richtung Sulzbach. Als sie vor sich auf der Straße einen Fuchs erkannte musste sie eine Vollbremsung einleiten, um das Tier nicht zu erfassen. Ein hinter ihr fahrender 16-jähriger konnte sein Kraftrad nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den Pkw auf. Er stürzte und verletzte sich leicht. An dem Kraftrad der Marke KTM entstand ein Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 5000 Euro. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro. Das Kraftrad musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Soden die Polizei. Sie regelte den Verkehr und leuchtete die Unfallstelle aus.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.