Ausblick

Beiträge zum Thema Ausblick

Essen & Trinken

Sommer "am Adel" mit den Naturfreunden Eisenbach
Langersehnt: Nach Start des Sonntagsbetriebs endlich auch wieder zweiwöchiger Mittwochsbetrieb

Seit dem 20. Juni 2021 kann man wieder jeden Sonntag von 11-19 Uhr den herrlichen Ausblick bei geselligen Stunden am Eisenbacher Naturfreundehaus "Im Adel" genießen. Lediglich am Sonntag, den 18.7.2021 bleibt der Betrieb zu Gunsten des "Mirabellenfest dahoam" mit vielen Programmpunkten im Ortskern geschlossen. Dafür geht dann ab Mittwoch, den 21. Juli 2021 wieder zusätzlich der langersehnte, zweiwöchige Mittwochsbetrieb an den Start. Geöffnet ist dann immer in den ungeraden Kalenderwochen von...

  • Eisenbach
  • 12.07.21
  • 170× gelesen
Essen & TrinkenAnzeige
Acht neue Reifetanks hat das Brauhaus Faust zu Miltenberg jetzt mit einem spektakulären Kraneinsatz in der Braustätte im Schwarzviertel eingebracht.
3 Bilder

Brauhaus Faust
Michaelis-Messefestbier 2021 ist sicher gestellt

Neue Reifetanks erleichtern das "Slow Brewing" und unterstützen den Wachstumskurs des Brauhaus Faust zu Miltenberg. "Auch wenn zur Stunde noch nicht politisch darüber entschieden ist, ob das traditionsreiche und größte Volksfest am Bayerischen Untermain in diesem Jahr stattfinden darf oder nicht - sicher ist jedenfalls, dass die Bürgerinnen und Bürger in und um Churfranken das beliebte Faust Messefestbier so oder so genießen werden können." Das hat der Geschäftsführer des Brauhaus Faust zu...

  • Miltenberg
  • 07.06.21
  • 470× gelesen
Vereine
4 Bilder

Heiße Wiedereröffnung und schattige Plätzchen
Eisenbacher Naturfreundehaus „Adel“ ab sofort wieder sonntags von 11-19 Uhr betrieben

Eisenbach, 9.8.2020 Das Eisenbacher Naturfreundehaus „Adel“ hat wieder geöffnet. Bereits Anfang des Jahres war klar, dass es nicht mehr so weitergehen würde, wie gehabt. Daher trafen sich zahlreiche Eisenbacherinnen und Eisenbacher am 7. Februar 2020 im traditionsreichen Gastraum, der an diesem Abend bis auf den letzten Stuhl besetzt war. Im März blühte dem 1956 erbauten Vereinshaus dann das gleiche Schicksal wie tausenden anderen Gaststätten und die Freizeitanlage am Waldrand musste schließen....

  • Eisenbach
  • 10.08.20
  • 515× gelesen
Mann, Frau & Familie

Wir gegen das Virus
Corona-Blues, Tag 46

Häng mal wieder in der Luft - abgestandener Corona-Duft. Enkel heute gern betreut, haben sich auch sehr gefreut. Diese Woche Kurzarbeit. Habe nächst Woche Zeit. Wäre allerdings zu schön, einen Ausblick mal zu sehn. Alle Zukunft, längerfristig, entbehrt jeglicher Realistik. Jedes allerkleinste Plänchen hängt im Winde wie ein Fähnchen. Lockerung hier, Zustimmung dort, heißt's schon lang in einem fort. Garnichts klar und garnichts richtig? Nur noch Coronavirus wichtig? Wobei heute noch keiner...

  • Schefflenz
  • 07.05.20
  • 82× gelesen
Mann, Frau & Familie

Wir gegen das Virus
Corona-Blues, Tag 24

Heute brauche ich nicht viel, nur ein ganz, ganz klares Ziel. Wann geht denn der Weg wohin? Wieviel Lockdown macht noch Sinn? Kirchen, Wirtschaft, Pädagogik brauchen endlich eine Logik. Ein Warum, Was, Wie und Wann, das einen Ausblick geben kann. Ein paar Daten, ein paar Fakten, die zukünftiges Leben takten. Entscheidungen, die ich vermisse, denn mich plagt das Ungewisse. Eines werde ich nicht verstehen: Wege, die wir garnicht gehen. In der Wirtschaft haben wir sie schon, bald folgt die soziale...

  • Schefflenz
  • 15.04.20
  • 200× gelesen
Hobby & Freizeit

Neue Aussichtsplattform im Seepark Freudenberg
Spazieren, NordicWalken, ausruhen und den Blick auf den Angelsee in Freudenberg genießen

Aufgrund einer Idee vom Ehrenringträger Franz Hofmann wurde im Naturschutzgebiet Seepark Freudenberg eine Aussichtsplattform geschaffen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Kreisverband Main-Tauber hat freundlicherweise eine Sitzgarnitur gespendet und die Liege wurde vom Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald mitfinanziert. Entlang des Seeufers wurden zusammen mit den Kindern der zweiten Klasse der Lindtalschule, Herrn Bürgermeister Henning, dem Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Hornung, dem...

  • Freudenberg
  • 29.10.19
  • 147× gelesen
Kultur
76 Bilder

Bildergalerie
Feuertonnenfest - 19.01.2019 - Mechenhard

Die Mechenharder Jungwinzer luden im Weinberg mit Blick auf das wunderschöne Maintal zum Feuertonnenfest ein. Am Samstag und Sonntag wurde von 11:00 - 17:00 Uhr mit leckerem Wein, Wildgulasch, Bratwurst und Würfelkäse gefeiert. Bei traumhaftem Winterwetter mit reichlich Sonnenschein wanderten viele Besucher die ca. 4-5 Km vom Erlenbacher Bergschwimmbad aus, über den oberen Weinweg bis zum Fest. Schneller ging es mit dem kostenlosen Shuttlebus der alle 15 Min. die Besucher hin und wieder zurück...

  • Mechenhard
  • 19.01.19
  • 1.925× gelesen
Kultur
Mit dem neuen Jahr kommen 2018 auch manche Änderungen auf uns zu.
43 Bilder

Neues Jahr, neue Regeln: Was ändert sich 2018: Was wird heuer teurer?

2018 startet nicht nicht nur mit einer Reihe von guten Vorsätzen. Gleichzeitig treten auch viele gesetzliche Änderungen in Kraft. So fragt man sich: „Gibt es mehr Kindergeld? Steigt meine Rente? Dürfen Dieselautos noch in Städten fahren? Welche Winterreifen sind erlaubt?“ Im neuen Jahr müssen Sie sich also - liebe Leserin, lieber Leser - auf einige Veränderungen einstellen, hier exemplarisch eine Auflistung wichtiger Neuerungen: Mehr Geld bei Hartz IV und bei der Rente Erhöhung der Hartz...

  • Miltenberg
  • 03.01.18
  • 660× gelesen
Kultur
Mit Optimismus ins Jahr 2018: 

Wenn man nun mit Elan, Kraft und Unternehmungsgeist an die kommenden Wochen und Tage des neuen Jahres herangeht, wird man viele frohe und glückliche Minuten und Stunden erleben - egal ob es draußen schneit, regnet oder die Sonne scheint.
34 Bilder

„Gott, der ewig mit uns war, behüt’ uns auch im neuen Jahr! 2017 / 2018: Rückblick in Dankbarkeit, Ausblick voller Zuversicht

„Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf. Die junge Sonne steigt herauf. Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis. Bald schwillt die Knospe schon am Reis. Bald werden die Wiesen voll Blumen sein, die Äcker voll Korn, die Hügel voll Wein. Und Gott, der ewig mit uns war, behüt’ uns auch im neuen Jahr. Und ob wir nicht bis morgen schaun, wir wollen hoffen und vertrauen.“ Treffend beschreibt in nuancenreichen Verszeilen ein unbekannter Autor aus dem Volksgut seinen „Neujahrswunsch“. Wandel und...

  • Miltenberg
  • 29.12.17
  • 319× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.