Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Blaulicht

Polizeibericht
Bad Mergentheim/Wertheim | Corona-Abrechnungsbetrug, Fahrrad aus Keller gestohlen

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.05.2022 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis Bad Mergentheim: Corona-Abrechnungsbetrug Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Kriminalkommissariats Tauberbischofsheim steht ein 50-jähriger im Verdacht, im Jahr 2021 für eine Teststation im Main-Tauber-Kreis zwar Corona-Testungen gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg abgerechnet, jedoch einen erheblichen Teil dieser Leistungen nicht erbracht...

  • Wertheim
  • 12.05.22
  • 603× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Main-Tauber | Von "Wunderheilerin" betrogen, Unfälle, Drogenfahrt

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.12.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis Bad Mergentheim: Unter Drogen gefahren Ein 26-Jähriger wurde am späten Donnerstagabend in Bad Mergentheim mit seinem Pkw kontrolliert, wobei sich herausstellte, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei der Kontrolle in der Boxbergerstraße gegen 23.15 Uhr erkannten die Beamten Hinweise auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Es wurde ein Test durchgeführt, der ein...

  • Main-Tauber
  • 10.12.21
  • 436× gelesen
Blaulicht
Illegale Sperrmüllentsorgung

Polizeibericht
Main-Tauber-Kreis | Raser unter Drogeneinfluss, E-Bike-Diebe unterwegs, Farbschmierereien, Auf frischer Tat beobachtet, Falsche Polizeibeamte

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.09.2021 Igersheim / Harthausen: Raser unter Drogeneinfluss Ein berauschter Raser konnte am Mittwochnachmittag bei Harthausen gestoppt werden, nachdem er mit seinem Audi die Höchstgeschwindigkeit um mehr als 30 km/h überschritten hatte. Der 23-Jährige wurde gegen 15.30 Uhr auf der B 19 zwischen Harthausen und Bernsfelden von einer Streife angehalten, da er anstatt der erlaubten 70 km/h mehr als 100 km/h fuhr. Bei der Kontrolle ergaben sich...

  • Main-Tauber
  • 09.09.21
  • 429× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Wertheim | "Falscher Polizeibeamter" gefasst

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.09.2021 Über Notruf teilte letzten Donnerstagmittag eine Seniorin aus Freudenberg der Polizei mit, dass sie gerade eben weisungsgemäß ihr Geld vor die Haustüre gelegt habe. Dies hätte ihr telefonisch ein "Polizeibeamter" aufgetragen, zur Sicherheit - da es in der Nachbarschaft in der Vergangenheit angeblich mehrere Einbrüche gegeben hatte. Nachdem der richtige Beamte am Notruf der Frau...

  • Wertheim
  • 07.09.21
  • 249× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 09.04.2021
Main-Tauber-Kreis | Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt, 100.000 Euro bei Verkehrskontrolle gefunden, Arbeitsunfall, Schlauchboot geklaut

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.04.2021 Polizeipräsidiumsbereich Heilbronn: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt Am Donnerstag wurden im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn zahlreiche sogenannte Smishing-SMS angezeigt. Dabei verschicken Kriminelle SMS-Nachrichten an Bürger, in denen beispielsweise die Zustellung eines Paketes angekündigt oder auch davor gewarnt wird, dass der eigene Social-Media-Account bedroht sei. Die SMS beinhaltet außerdem jedes Mal...

  • Main-Tauber
  • 09.04.21
  • 387× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Wertheim | Warnhinweis - falsche Polizeibeamten am Telefon

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.11.2020 Im Bereich Wertheim kommt es aktuell (Montag 30.11.2020, seit 12 Uhr) zu zahlreichen Anrufen, die der Masche des "falschen Polizeibeamten" zuzuordnen sind. Aus diesem Grund gibt das Polizeipräsidium Heilbronn nochmals folgende Sicherheitshinweise: - Die Polizei ruft nie unter der Polizeinotrufnummer 110 an. - Sprechen sie mit Unbekannten nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. - Lassen sie sich am Telefon nicht...

  • Wertheim
  • 30.11.20
  • 150× gelesen
Blaulicht

WARNUNG - Trickbetrüger schlagen wieder zu

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.12.2018 Mosbach/Walldürn/Wertheim: Leider kommt es immer wieder zu dem sogenannten "Enkel-Trick", bei dem sich Betrüger als vermeintliche Verwandte das Vertrauen älterer Personen erschleichen und diese um Geld bitten. Die Lage wird meist äußerst dringlich dargestellt und die Betroffenen durch wiederholte Anrufe unter Druck gesetzt. In dieser Woche sind mehrere Fälle im Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn bekannt geworden....

  • Neckar-Odenwald
  • 14.12.18
  • 162× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.