Fünfwundenbruderschaft Miltenberg

Beiträge zum Thema Fünfwundenbruderschaft Miltenberg

Kultur
Am Fest der Erscheinung des Herrn, am Dreikönigstag, haben zwei Vereine - die Miltenberger Fünfwundenbruderschaft sowie die Fischer- und Schifferzunft - ihren besonderen Tag, Jahrtag genannt.
60 Bilder

Traditionelles Treffen am Dreikönigstag 2019
Miltenberger Fünfwundenbruderschaft sowie Fischer- und Schifferzunft begehen nach alter Überlieferung ihren festlichen Jahrtag

Traditionelles Treffen am Dreikönigstag 2019 Miltenberger Fünfwundenbruderschaft sowie Fischer- und Schifferzunft begingen nach alter Überlieferung ihren festlichen Jahrtag MILTENBERG. Es gab kein Schneechaos wie in Südbayern. Dagegen dominierten leichter Nieselregen und relativ milde Temperaturen um die acht Grad Celsius als nicht gerade einladendes Wetter am frühen Dreikönigsmorgen in und um Miltenberg am Main. Die Straßen waren frei, spärlich zeigte sich der Verkehr in der Stadt selbst....

  • Miltenberg
  • 06.01.19
  • 322× gelesen
Kultur
Der engere Weihnachtsfestkreis geht mit dem Dreikönigstag nun zu Ende. Bei vielen Gläubigen wird zuhause nach dem Sternsinger-Besuch auch der Christbaum geleert. "Es geht wieder nauswärts!" - sagen nicht nur die Landleute: der Alltag startet und die Tageslicht-Länge nimmt zu. Doch vorher freut man sich an den nachweihnachtlichen Kirchengesängen und ist - nicht nur bei traditionellen Jahrtags- und Vereinstreffen sowie Neujahrsempfängen gerne mit Gleichgesinnten zusammen.
90 Bilder

Jahrtag am Dreikönigstag - Sternsinger werden ausgesandt - Stärke antrinken
Fünfwundenbruderschaft sowie Fischer- und Schifferzunft begehen traditionellen Jahrtag

KREIS MILTENBERG. Die Après-Ski-Party-Besucher in der Region dürften am frühen Sonntagsmorgen noch auf dem Heimweg sein, wenn ihnen die ersten Kirchgänger zum Fest der Erscheinung des Herrn begegnen. In der altehrwürdigen Klosterkirche in Miltenberg unweit vom Engelplatz beginnt am Dreikönigstag ein besonderer Gottesdienst ab 8.30 Uhr, der im Allgemeinen von vielen Gläubigen recht gut besucht wird. Einfinden werden sich auch heuer wieder viele Mitglieder der Miltenberger Fünfwundenbruderschaft...

  • Miltenberg
  • 05.01.19
  • 288× gelesen
Kultur
Gruppenfoto mit den Messdienern, Küstern, Dekan Prokschi
2 Bilder

Fünfwunden-Bruderschaft gratuliert ihrem Präses zum 50-jährigen Ordensjubiläum

Fünfwunden-Bruderschaft gratuliert ihrem Präses zum 50-jährigen Ordensjubiläum (Bild: Sabine Kirchmann; Text: Sabine Kirchmann, Pater Richard + Joachim Bieber) Die Fünf-Wunden-Bruderschaft wurde 1630 von den Franziskanern beauftragt. Derzeitiger Präses von Miltenberg ist Pater Richard Heßdörfer, ofm, Guardian des Klosters Engelberg. Der am 12. April 1948 in Retzbach geborene Franziskanerpater Richard Heßdörfer trat am 3. Oktober 1968 in den Franziskanerorden ein. Am Vorabend des 04. Oktober...

  • Großheubach
  • 07.10.18
  • 151× gelesen
Vereine
33 Bilder

Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn bei der Wallfahrt zum Hl. Blut nach Walldürn am 10. Juni 2018

Vor 90 Jahren war die musikalische Umrahmung der kirchlichen Festtage ein Hauptgrund für die Gründung der Musikkapelle in Wenschdorf und Monbrunn. Am 24. Juni 1928 hatte die Kapelle dann bei der Prozession zur Ewigen Anbetung in Wenschdorf ihren ersten Auftritt. Vieles hat sich in den 9 Jahrzehnten verändert, aber die aktiven Musikerinnen und Musiker stehen auch heute noch zu den Zielen ihrer Gründungsväter. So begleiten sie seit der Zugehörigkeit zur Pfarreiengemeinschaft St. Martin jedes...

  • Miltenberg
  • 11.06.18
  • 569× gelesen
Kultur
Die sehenswerte Krippe in der ehemaligen Klosterkirche Miltenberg
8 Bilder

Altbürgermeister Joachim Bieber jetzt 1. Brudermeister

Jahrtag der Fünf-Wunden-Bruderschaft Miltenberg mit Neuwahlen Miltenberg. Traditionsgemäß begeht die „Fünf-Wunden-Bruderschaft“ in Miltenberg am Hochfest "Epiphanie" ihren Jahrtag mit dem Festgottesdienst, einer Andacht am Nachmittag und der anschließenden Jahreshauptversammlung. Jeweils einstimmig erfolgte die Wahl von Altbürgermeister Joachim Bieber zum 1. Brudermeister, Timo Wolf zum 2. Brudermeister und Christoph Keller zum Schatzmeister. Das Amt des Bruderschaftsdieners übernahm Thomas...

  • Miltenberg
  • 07.01.18
  • 370× gelesen
Kultur
Nach alter Tradition wurde die große Bruderschaftsfahne von den beiden Brudermeistern mit den alten Handleuchtern flankiert zum Einzug in die Klosterkirche mitgeführt.
90 Bilder

Miltenberger Fünfwundenbruderschaft sowie Fischer- und Schifferzunft begingen ihren traditionsreichen Jahrtag am Dreikönigstag würdevoll

Eindrücke vom Samstag, dem 06.01.2018 Kontemplativer Kloster-Kirchenbesuch, keuchende Könige und kletternder Hochwasser-Pegel Trotz fehlender weißer Pracht glanzvoller Dreikönigstag 2018 KREIS MILTENBERG. Die Après-Ski-Party-Besucher in der Region waren am frühen Samstagsmorgen noch auf dem Heimweg, als ihnen die ersten Kirchgänger zum Fest der Erscheinung des Herrn begegneten. Gemeinsam war beiden Gruppen, dass sie bei acht Grad Celsius extreme Kälte wie im Vorjahr nicht vermissten, dass neues...

  • Miltenberg
  • 06.01.18
  • 470× gelesen
Kultur
Eindrucksvolle Prozession von der Klosterkirche durch die Altstadt zur Stadtpfarrkirche in Miltenberg - mit dabei die Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn.
44 Bilder

Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn am Dreikönigstag 2018 unterwegs

Imposante Bilder vom Samstag, dem 06.01.2018 (Dreikönigstag) in Miltenberg. Traditionsgemäß begehen die Fünfwundenbruderschaft Miltenberg sowie die Fischer- und Schifferzunft Miltenberg am Dreikönigstag ihren Jahrtag.  Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise die Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn mit stimmungsvollen Stücken: zunächst in der Klosterkirche, dann bei der Prozession durch die Altstadt, schließlich als Abschluss der Andacht in der Stadtpfarrkirche vor...

  • Miltenberg
  • 06.01.18
  • 200× gelesen
Vereine
7 Bilder

„Nahe ist der Herr Allen, die ihn rufen“

„Nahe ist der Herr Allen, die ihn rufen“ dieses Thema begleitete die 14. Dettelbachwallfahrt der Fünf-Wunden-Bruderschaft in der Pfarrei St. Jakobus d. A. zu Miltenberg vom 12. bis 15. August 2017. Brudermeister Theo Pfeifer hatte für Dienstag, 19.09.2017 zum Nachleseabend in den Franziskussaal eingeladen. Rund 20 Freunde konnte er an diesem Abend begrüßen. Sogar Pater Richard, der neue Guardian vom Kloster Engelberg (zuvor in Dettelbach) und der neue Stadtpfarrer Jan Kölbel waren da. Nach...

  • Miltenberg
  • 01.10.17
  • 77× gelesen
Kultur
Kein Dreikönigstag ohne Sternsinger-Besuch!
46 Bilder

Klirrende Kälte, kontemplativer Kloster-Kirchenbesuch, keuchende Könige und krachende (Kr)Eisläufer: Wintersonne pur und farbenprächtiger Glanz am Dreikönigstag 2017

Schönstes Bilderbuchwetter herrschte am Dreikönigstag in der Region: Es war bitter kalt, aber dennoch sonnig. Hier einige Impressionen vom 6. Januar 2017 vom Kloster Engelberg bei Großheubach, aus Miltenberg, aus Eichenbühl-Heppdiel, zwischen Miltenberg-Monbrunn und Wenschdorf sowie aus Walldürn-Gottersdorf. Klirrende Kälte, kontemplativer Kloster-Kirchenbesuch, keuchende Könige und krachende (Kr)Eisläufer: Wintersonne pur und farbenprächtiger Glanz am Dreikönigstag 2017 Die...

  • Miltenberg
  • 06.01.17
  • 436× gelesen
Vereine
Wallfahrt nach Walldürn am 5. Juni 2016
60 Bilder

Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn bei der Wallfahrt zum Hl. Blut nach Walldürn am 5. Juni 2016

Seit der Zugehörigkeit zur Pfarreiengemeinschaft St. Martin hat die Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn auch Aufgaben in der Pfarreiengemeinschaft übernommen. So begleiten die Musikerinnen und Musiker aus Monbrunn und Wenschdorf jedes zweite Jahr die Miltenberger Wallfahrer musikalisch nach Walldürn. Turnusmäßig war es dieses Jahr am 3. Sonntag nach Pfingsten, dem 5. Juni 2016 wieder so weit. Mit dem Lied „Beim frühen Morgenlicht“ begannen die Musikereinnen und Musiker der...

  • Miltenberg
  • 06.06.16
  • 415× gelesen
Kultur
Das Heiligenhäuschen hatte wohl im 18. Jahrhundert einen frommen Stifter, der es vielleicht als Walldürner Wallfahrer errichten ließ.
50 Bilder

Vandalen hausten: Heiligenhäuschen im Miltenberger Stadtwald erneut beschädigt

Schäden am beliebten Bildstock und bevorzugten Pilger-Rastplatz auf dem Weg nach Walldürn Mitte März 2016 war der Miltenberger Bäckermeister Klaus Hench im Miltenberger Stadtwald unterwegs. Erneut Schäden: Er traute seinen Augen nicht: Das Heiligenhäuschen am Kapellenweg zwischen Schützenhaus und Alter Wenschdorfer Steige war von Vandalen heimgesucht und vor allem die als Schutz dienende Plexiglas-Scheibe beschädigt worden. Das sogenannte Steigebild – so Klaus Hench kopfschüttelnd – sei erst...

  • Miltenberg
  • 30.03.16
  • 187× gelesen
Kultur
(Oster-)Hase - gesehen bei Miltenberg-Monbrunn im Odenwald.
66 Bilder

Auf Ostern zu

(Vor-) Österliche Impressionen in und rund um Miltenberg. Die heuer eher tristen, trüben und verregneten Kartage sind vorüber. Ostern steht mit sonnigen Stunden und wärmeren Temperaturen vor der Tür. Am Gründonnerstag gedachten die Christen des letzten Abendmahls von Jesus und seinen zwölf Jüngern und der Fußwaschung Christi in besonderen Gottesdiensten. Der Karfreitag war in Stadt und Land geprägt von gebeteten Kreuzwegen und Gedächtnis-Feiern in Erinnerung an das Leiden, Sterben und den Tod...

  • Miltenberg
  • 25.03.16
  • 345× gelesen
Kultur
Die Fünf-Wunden-Bruderschaft in Miltenberg ist etwas Besonderes.

Sie ist eine der letzten noch bestehenden Laien-Organisationen, die seit der frühen Neuzeit vielerorts von den Franziskanern oder von anderen Ordensgemeinschaft gegründet worden waren.
70 Bilder

Rück- und Ausblick: Traditioneller Jahrtag der Fünf-Wunden-Bruderschaft Miltenberg

Impressionen vom Dreikönigstag 2016. Der Jahrtag der Fünf-Wunden-Bruderschaft des heiligen Franziskus in der Pfarrei St. Jakobus d. Ä. zu Miltenberg ChordFr. (Chordigeri Sancti Francisci Assisiensis) fand am Dreikönigstag, am 06.01.2016, statt. Früher Start Im üblichen Rahmen begann der Ehrentag der hiesigen Bruderschaft mit dem morgendlichen Gottesdienst in der Klosterkirche - zusammen mit der Schiffer- und Fischerzunft. Die Messfeier im weihnachtlich geschmückten, altehrwürdigen Gotteshaus...

  • Miltenberg
  • 07.01.16
  • 483× gelesen
Kultur
Eine zusätzliche Überraschung wartete vor dem Alten Rathaus: nach der Segnung durch Weihbischof Ulrich Boom konnte ein neues Service-Fahrzeug an das Caritas-Altenheim „Maria Regina“ übergeben werden: Großherzige Spender waren die Fünf-Wunden-Bruderschaft, die Kolpingsfamilie und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB).
100 Bilder

Grandioses Doppeljubiläum in Miltenberg

Fünf-Wunden-Bruderschaft und Kolpingsfamilie Miltenberg feierten. Eindrücke vom Sonntag, 20. September 2015: Wenn zwei Jubilare zusammen feiern, ist das eine großartige Sache – angefangen bei der Besucherschar und den prominenten Gästen über die kurzweilige Gestaltung des Jubiläums hin zu überraschenden Präsenten und Sach-Spenden. Auf 500 Jahre haben es zwei engagierte Miltenberger Organisationen in diesem Jahr gebracht: 125 Jahre gibt es hier die hiesige Kolpingsfamilie; drei mal so alt ist...

  • Miltenberg
  • 21.09.15
  • 521× gelesen
Kultur
Miltenberg am Main.
60 Bilder

Miltenberg feiert einzigartiges Doppeljubiläum

Auf ein außergewöhnliches Doppeljubiläum steuert Miltenberg am kommenden Sonntag, dem 20. September 2015, zu. Zusammengezählt ergeben sich für zwei hiesige kirchliche Organisationen in der Pfarrei St. Jakobus d. Ä. - sage und schreibe - 500 Jahre. „Wie erklärt sich denn das?“ wird man sich als Leserin bzw. der Leser fragen. Nun – die weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Fünf-Wunden-Bruderschaft Miltenberg feiert ihren 375. Geburtstag und die örtliche Kolpingfamilie besteht seit exakt...

  • Miltenberg
  • 14.09.15
  • 551× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.