Gedanken

Beiträge zum Thema Gedanken

Kultur

Gedanken zur Woche 8 des Jahres 2021
Von Frühlingserwachen, Hoffnungen, Zuversicht: Ein Gedicht

Der Lenz begrüßt die Menschen Die warmen Sonnenstrahlen, das Leben erwacht Der Himmel, so blau – keine Grenzen Erkennbar, was es mit uns macht Das Jahr beginnt von vorne Im Zyklus der ewigen Gezeiten Die Jungs, die Mädels- ob jung, ob alt – die Gemüter es forme Frohsinn und Glück, gut am Verbreiten Das Frühlingswetter bringt uns die Hoffnungen, die Zuversicht, dass es besser wird fort die Ängste, weg all die Drohungen Solang´ er strebt, der Mensch es irrt Ist die Seele ja wohl ein...

  • Obernburg am Main
  • 26.02.21
  • 34× gelesen
Kultur
Die Bundeskanzlerin stellte sich in der vergangenen Woche den FernsehzuschauerInnen- kühn und erklärend

Gedanken zur vergangenen Woche 5 des Jahres 2021
Von Rechtfertigungen, Misserfolge und Zuversicht in der Krise: Ein Gedicht

Angela Merkel stellte sich in der vergangenen Woche drei Mal dem TV-Publikum: am Dienstag (ARD) sowie am Donnerstag im Bürgerdialog und abends auf RTL. Ungewöhnlich für die sonst recht zurückhaltende und fernsehscheue Bundeskanzlerin, die international einen guten Ruf genießt. Ihre Stimme hat Gewicht. Anlass genug, den zwei markantesten Sätze ihrer Regierungszeit ein Gedicht zu widmen... Viel Spaß bei der Lektüre! Zum Volk, sie sprach nun mehrmals Angela, die Kanzlerin und Fata Morgana Einst...

  • Obernburg am Main
  • 09.02.21
  • 52× gelesen
Gesundheit & Wellness
Hilfe bieten, Hilfe annehmen: in Corona-Zeiten steigt die Zahl der Selbsmorde und der Selbstmordversuche. Gedanken im Vorfeld? Reden Sie mit Freunden darüber bzw.holen Sie sich professionelle Hilfe

Gedanken zur 4. KW 2021
Corona und was vom Leben übrig bleibt: Ein Gedicht

Internationalen Studien zufolge ist die Zahl der Selbstmorde seit Beginn der Pandemie um mehr als 20% angestiegen.  Auch die Zahl der Selbstmordversuche ist besorgniserregend. So ist sie beispielsweise in Italien  unter den Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren mehr als 30% höher als noch vor dem ersten Lockdown im März 2020. Dieses Gedicht in geflügelten Worten soll all die Jenigen dazu motivieren,  aufmerksam zu sein: da zu sein, für die Anderen aber auch für sich selbst.  Sie haben...

  • Obernburg am Main
  • 26.01.21
  • 124× gelesen
Kultur

Gedanken zur 3. Woche 2021
Zum aktuellen Impf-Desaster: ein Gedicht

Ein Pieks, ein Schrei Ob der Freude, ob im Leid, ob sinnvoll oder nicht Erst die Greisen, dann die Alten, und vorbei Die Angst vorm Sterben, für Jedermann im Schacht die Schicht Dies war der Plan, hoffnungsvoll die Politik Bestellt wurd´ wenig und doch so viel Vorbereitet nun die Länder, im Impf-Fieber die Republik Plötzlich ging der Vorhang auf für das beispiellose Schauspiel Die Gefühle ausgetrickst, vom Impfstoff bald nur Spuren Soll man heilen oder soll man schützen? Fragen sind zwar...

  • Obernburg am Main
  • 23.01.21
  • 98× gelesen
Kultur

Gedanken zur 1. Woche 2021
Die Poesie zum Lockdown

Kaum hatte das Jahr begonnen So steht es zum alten, nicht im Widerspruch Im Einklang mit sich selbst, gewonnen das Leben, stetig ohne Anspruch Das Jahr, möge es so beginnen wie es zuließ, das alte mit Sorgen und Not, mit all seinen Sinnen Der Sinn dessen, was uns erschließt, ohne Vorbehalte Nun kommt er, der Lockdown dem Virus geschuldet, den Menschen so nah Durch Hoffnung erblindet und von Angst erfüllt jedermann, alle Frau´n Von Einschränkungen belegt, ist jedem wohl klar Das Jahr beginnt, so...

  • Obernburg am Main
  • 06.01.21
  • 126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.