Hundebesitzer

Beiträge zum Thema Hundebesitzer

Blaulicht

Polizeibericht
Lohr a. Main | Schilder weg

Pressebericht der PI Lohr vom 09.05.2021 Der Kindergarten in Sendelbach hatte an dem zum Starenweg angrenzenden Zaun drei Hinweisschilder angebracht weil es dort vermehrt zu Verschmutzungen mit Hundekot kam. Unbekannter Täter hatte in der Zeit vom 07.05.21 bis zum 08.05.21 die Schilder mit dem Text „Achtung! Hier ist kein Hundeklo.“ vom Zaun abgerissen und in einen Mülleimer geworfen. Da stellt sich natürlich die Frage ob Mann oder Frau das auch mit dem Hundekot machen könnte. Es werden...

  • Lohr a.Main
  • 09.05.21
  • 73× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Kreuzwertheim/Michelrieth | Von Hund gebissen, Kollision zweier Autos beim Überholen

Pressebericht der PI Marktheidenfeld vom 01.03.2021 Von Hund gebissen Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart Am Freitag verschwand ein unbekannter Hund, nachdem er einen Mann gebissen hatte. Gegen 16:50 Uhr bemerkte der Besitzer eines Gartens in der Brückenstraße einen herrenlosen Hund, vermutlich ein Beagle, auf seinem Grundstück. Als er diesen streicheln und nach einem Identifizierungsmerkmal auf dem schwarz-roten Gewebehalsband schauen wollte, biss ihm das Tier in die rechte Hand. Anschließend...

  • Kreuzwertheim
  • 01.03.21
  • 65× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Höchst/Mümling-Grumbach | Husky beißt Joggerin

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen vom 04.12.2020 Beim Joggen auf dem Fahrradweg "Im Wolfsgrund", zwischen Höchst und Mümling-Grumbach wurde eine 44 Jahre alte Frau unvermittelt von einem Hund angesprungen und gebissen. Der Vorfall passierte, als die Joggerin dem Hundehalter, der insgesamt drei Husky-Hunde mit sich führte, entgegenkam. Die Polizei (DEG) in Höchst sucht jetzt den etwa 50 Jahre alten Halter der drei Husky-Hunde sowie ein Spaziergängerpaar, das den Vorfall am Freitag...

  • Höchst i. Odw.
  • 04.12.20
  • 114× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Lohr a. Main | Susi und Strolch auf Erkundungstour

Pressebericht der PI Lohr a. Main vom 21.08.2020 Am Donnerstagabend wurden im Bereich der Talstraße in Lohr a. Main wiederholt zwei Hunde ohne Herrchen festgestellt. Offensichtlich gehen die Hunde ohne ihren Besitzer spazieren. Bei den Hunden handelt es sich um zwei größere Hunde, vermutlich Schäferhunde, mit kurzem Fell. Der eine Hund hat dunkelbraunes Fell mit einem weißen Fleck auf der Brust. Sein Streifenpartner hat eine hellbraune Fellfarbe. Zudem trugen beide Hunde ein Halsband. Der...

  • Lohr a.Main
  • 21.08.20
  • 110× gelesen
Blaulicht

Rehbock gerissen

Pressebericht der PI Obernburg für Freitag, 18.05.18 Eschau Ein verletzter Rehbock, der von einem wildernden Tier gejagt und gerissen wurde, ist am Donnerstag Mittag gegen 12.15 Uhr aus dem Ernteweg gemeldet worden. Hier hatten Anwohner den Jagdpächter verständigt, da ein verletzter Rehbock an einem Gartenzaun aufgefunden wurde. Das Tier hatte in seinem Todeskampf jämmerlich geschrien und den Anwohner so aufmerksam gemacht. Vor Ort konnte dann festgestellt werden, dass der Rehbock von einem...

  • Eschau
  • 18.05.18
  • 254× gelesen
Blaulicht

Hunde und ihre Halter auf dem Prüfstand - Obernburger Polizei überwacht sicheren Umgang mit den Tieren beim Gassi gehen

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Mainvom 10.05.2018 OBERNBURG, LKR. MILTENBERG. Nachdem bereits über 50 Hundebesitzer mit ihren Tieren bei Außenkontrollen überprüft worden sind, gibt es durchweg positive Resonanz. Im Fokus der Aktion steht die Umgangssicherheit der Halter mit ihren Vierbeinern in freier Natur. Seit Anfang April führt die Obernburger Polizei gezielt in Uniform und auch Zivil Kontrollen von Gassi-Gehern in den Wäldern und Mainauen ihres Dienstbereiches durch....

  • Obernburg am Main
  • 11.05.18
  • 188× gelesen
Blaulicht

Vermutete „Gift-Köder“ waren ohne toxikologische Substanzen

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 09.09.2015 Großwallstadt und Wörth a.Main, Lkr. Miltenberg Ende Mai waren im Bereich der Großwallstädter Mainbrücke bzw. Schleuse einige Hackfleischbällchen gefunden worden. Da der Verdacht bestand, dass damit vor allem Hunde von Spaziergänger angegriffen werden sollten, wurden diese in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft beim Bayerischen Landeskriminalamt untersucht. Inzwischen besteht die Gewissheit, dass diese Teile toxikologisch ohne...

  • Großwallstadt
  • 09.09.15
  • 40× gelesen
Blaulicht

Streitigkeit endet mit Schlag ins Gesicht:

Pressebericht der PI Miltenberg vom 01.09.2015 Miltenberg Am Montag, gegen 17:45 Uhr, sprach ein 56-Jähriger einen Hundebesitzer an, der kurz zuvor seinen Hund in der Mainstraße auf den Gehweg koten ließ und anschließend weiterging, ohne den Kot zu beseitigen. Es kam zu einer verbalen Streitigkeit, in dessen Verlauf der hochaggressive Hundebesitzer, dem Geschädigten mit der offenen Hand ein Hieb in dessen Gesicht versetzte. Dabei wurde der Geschädigte leicht verletzt. Gegen den 26-jährigen...

  • Miltenberg
  • 01.09.15
  • 42× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.