Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Natur & Tiere
Gewitter im Bayerischen Odenwald
45 Bilder

Bildergalerie und Essay
Kräftige Gewitter und Starkregen werden erwartet

Am heutigen Freitag soll es landesweit kräftige Gewitter geben In Teilen Deutschlands drohen heute kräftige Gewitter. Im Emsland erwartete der Deutsche Wetterdienst (DWD) schon am Donnerstagvormittag Schauer und Gewitter, im Westen und Nordwesten sowie im Schwarzwald und an den Alpen vor allem ab dem Nachmittag. Dort gab es auch Unwetter mit Starkregen von bis zu 40 Liter pro Quadratmeter, Sturm- oder Orkanböen bis um die 100 Kilometer pro Stunde und drei Zentimeter große Hagelkörner. Tagsüber...

  • Miltenberg
  • 20.05.22
  • 287× gelesen
Hobby & Freizeit
8 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Die Eisheiligen - gibt´s die noch?

Sieht man vom massiven Pollenflug derzeit ab, ist der Mai tatsächlich ein Wonnemonat. Alles blüht und grünt! Für Obstbauern und Winzer gab es jedoch in früheren Jahrhunderten einen gefürchteten Spielverderber - die sogenannten Eisheiligen. Vom 11. bis 14. Mai sind die Gedenktage der Heiligen Mammertus, Pankratius, Servatius und Bonifatius von Tarsus. Gerne wird auch noch die Hl. Sophie am 15. Mai hinzugezählt. Während dieser Tage gab es früher gerne einen Temperaturrückfall mit Frostgefahr....

  • Kreis Miltenberg
  • 11.05.22
  • 44× gelesen
  • 1
Kultur
"Der heilige Mamerz hat von Eis ein Herz
Pankratius hält den Nacken steif
sein Harnisch klirrt von Frost und Reif
Servatius' Mund der Ostwind ist,
hat schon manch`Blümchen totgeküsst.“ ... Früher Mai-Morgen bei Miltenberg-Wenschdorf.
70 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Lassen sich die Eisheiligen heuer blicken?

„Vor Nachtfrost bist du sicher nicht / bevor Sophie vorüber ist.“ (Bauernregel) Fast jeder Landwirt, Gartenfreund und Naturliebhaber erinnert sich an den Kälte-Schock im Mai! Frühsommer-Träume wurden einst schockgefrostet und wie ist es in diesem Jahr? „Die Eisheiligen kommen!“ - so hieß es alljährlich Mitte Mai. Im Gepäck hatten Mamertus (11.5.), Pankratius (12.5.), Servatius (13.5.), Bonifatius (14.5.) und die Kalte Sophie (15.5.) einen Temperatur-Sturz, Nachtfröste, kalten Wind und...

  • Miltenberg
  • 11.05.22
  • 113× gelesen
Kultur
2022: Endlich wieder Feiern, Gemütlichkeit und Geselligkeit  unter den Maibäumen!
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Letzte Vorbereitungen zum Mai-Start 2022

Am Donnerstag, 29. April  2022, kommen bereits die ersten Erfolgsmeldungen: "Unser Maibaum steht schon!" Oder: "Diesmal lassen wir uns den Maibaum nicht klauen! Er wird rund um die Uhr bewacht!" Geduld zeigen derzeit die meisten Orte und Vereine in der Region in und um Miltenberg, am Untermain und in Nordbaden. Beheizte Bierzelte werden errichtet. Es hämmert und klopft. Denn: Noch haben wir nicht Mai! "Und morgen ist auch noch ein Tag!" - heißt es . In der Tat sind die Maibäume schon...

  • Miltenberg
  • 29.04.22
  • 311× gelesen
Kultur
Nun darf der Mai kommen mit vielen Überraschungen.
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Auf in den fünften Monat!

Impressionen aus der Region und anderen Landschaften zum April-Ausklang und zum Start in den Wonnemonat. Der April zieht zum Abschluss noch mal alle Register: mal sonnig und trocken, dann nass und Nieselregen, bewölkt oder blauer Himmel, Sahara-Staub und dunkel-trist. Der momentane, nützliche Regen erfreut derzeit vor allem Landwirte und Gartenliebhaber.  Ohne Frage: Die Natur braucht das kostbare Nass. Der Raps leuchtet vielerorts: R(h)apsodie  in Gelb. Blumen und Bäume strahlen mit ihren...

  • Miltenberg
  • 26.04.22
  • 151× gelesen
Kultur
Friedenskerzen - Gedenken an die vielen gegenwärtigen Gefahren und Gefährdungen bei uns und anderswo.
125 Bilder

Bildergalerie und Essay
Wetter-Kapriolen bei uns und anderswo im April, April ... 2022

Impressionen aus unserer Region und woanders im vierten Monat 2022: Frühlingssonne, zweifacher Winter-Einbruch, Regen, Niesel- und Schmuddel-Wetter, Schneeverwehungen, kein Heimkommen mehr zu später Abendstunde .... Das stand und steht auf dem derzeitigen Monatsprogramm. Überraschungen gab es und gibt es bei uns und in anderen deutschen Gegenden und Städten. Übrigens: Erraten Sie die Stadt, die hier auch gezeigt wird? Der Fotograf machte diese aktuellen Bilder fern der Heimat.  Weitere Fotos ...

  • Miltenberg
  • 09.04.22
  • 344× gelesen
Hobby & Freizeit
6 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Jahrhundert-Schneefall!

Dass es in der Nacht zum Samstag schneien könnte... war klar. Aber in dieser Intensität war dann doch überraschend! Wie ist solch ein Schneefall im April möglich? Es war nicht ein Polarlufteinbruch von Norden her, wie man meinen möchte: Gestern Abend herrschten in Freiburg milde 15°C. Aber auch im Norden Deutschland war es einige Plusgrade mild. In einem Streifen vom Saarland bis nach Oberfranken schneite es stundenlang bei Werten um Null Grad. Wie geht sowas? Es war ein Phänomen, das die...

  • Kreis Miltenberg
  • 09.04.22
  • 1.367× gelesen
Hobby & Freizeit
5 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Sturmtief "Nasim" kommt!

Der April geht turbulent weiter. Der Schnee vom letzten Samstag war tatsächlich ein Jahrhundert-Ereignis: 5 Zentimeter Schneedecke im Maintal und bis zu 15 Zentimeter auf den Höhen - mehr April-Schnee hat es bislang nur im Jahre 1924 gegeben! Nun folgt ein Sturmtief, das im Winterhalbjahr "normale Härte" wäre - nicht jedoch im April: Am Donnerstagvormittag frischt der Wind stark auf. In den Nachmittagsstunden können auf den Höhen des Landkreises Windböen bis zu 90 km/h auftreten! Auch in den...

  • Kreis Miltenberg
  • 06.04.22
  • 78× gelesen
Hobby & Freizeit
6 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Schnee zu Ostern?

Was für ein sonniger März! Bereits vor einer Woche war das Soll der Sonnenstunden erreicht. In den letzten Tagen machte die Sonne einfach nur Überstunden und sorgte auch in unserem Landkreis für einen neuen Sonnenschein-Rekord. Der Monat war geprägt von großen Temperaturspannen zwischen Tag & Nacht: Neben überdurchschnittlich vielen Frostnächten, gab es auch frühlingshafte Wärme in den Mittagsstunden. Der Temperaturschnitt lag am Ende genau im Rahmen des langjährigen Mittels. Weit von jeder...

  • Kreis Miltenberg
  • 29.03.22
  • 113× gelesen
  • 2
Gesundheit & Wellness
Schneeglöckchen läuten den Frühling ein.
110 Bilder

Bildergalerie und Essay
Endlich Frühling!

Impressionen vom 20. März 2022 aus Miltenberg und Umgebung sowie aus der Region Franken. Viele Überraschungen hatte das vergangene Wochenende parat. Vor allem am Sonntag präsentierte sich ein imposanter Sonnenaufgang. Beim Spaziergang durch die Natur galt es viel in der Flora und Fauna zu entdecken. In den Städten herrschte rege Betriebsamkeit. Anlaufstellen waren vor allem die Cafés und die nun vielerorts geöffneten Eisdielen.  Eine "neue Eiszeit" hat sozusagen wieder begonnen. Leider bahnt...

  • Miltenberg
  • 20.03.22
  • 121× gelesen
Natur & Tiere
Die Haselblüten freuen sich derzeit sicherlich wie der Fotograf auf einen sonnigen Märzentag.
32 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Die Hasel ist ein namensgebender Windblütler.

Die nächtliche Kälte müssen derzeit die Haselsträucher überstehen. Sie gehören bekanntlich zu den allersten, freilich recht unscheinbaren Blüten des Jahres. Weit geöffnet sind die roten, weiblichen Haselbüten. Sie bilden knospenförmige Blütenstände, aus denen nur die fadenförmigen und zweigespaltenen, purpurroten Narben herausragen. Innerhalb der Hüllschuppen sitzen die weiblichen Blüten paarweise zusammen. Jede Blüte besteht aus Fruchtblatt und stark reduzierter Blütenhülle. Die männlichen...

  • Miltenberg
  • 18.03.22
  • 67× gelesen
Natur & Tiere
Der Morgen- bzw. Abendhimmel färbte sich bei uns und in anderen mitteleuropäischen Ländern noch intensiver in orange-rot-bräunlichen Tönen.
32 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Sahara-Staub bei uns.

Mitte März 2022 wurden wir in unseren bundesdeutschen Breiten mit Flugsand aus Nordafrika konfrontiert:  es war der sogenannte Sahara-Staub.  Der Morgen- bzw. Abendhimmel färbte sich bei uns und in anderen mitteleuropäischen Ländern noch intensiver in orange-rot-bräunlichen Tönen.  Mineralienreichen Niederschlag gab es in Form von Kleinstpartikeln auf Autodächern, auf dem Boden und an Utensilien im Freien. Mit dem Autowaschen sollte man vielleicht noch ein wenig warten, bis das seltene Wetter-...

  • Miltenberg
  • 17.03.22
  • 144× gelesen
Natur & Tiere
Die Krötenwanderungen starten wieder an wärmeren Tagen im März.
33 Bilder

Bildergalerie und Essay
Sturmschäden und Amphibien-Schutzmaßnahmen im Erftal.

Die reichen Niederschläge, das Hochwasser und die Dreifach-Stürme im Februar sind passé. Doch es gibt noch viel zu tun an Aufräumarbeiten am Bach, in den Wiesengründen und im Wald. Umgestürzte Bäume, demolierte Jagdkanzeln und steinreiches Schwemmgut auf Talwiesen - so präsentiert sich gegenwärtig die Szenerie zwischen Eichenbühl-Riedern, Breitenau und Hardheim im Odenwald.  Unaufhaltsam kommt jetzt der Vorfrühling mit frischem Gras und ersten Blumen wie Schneeglöckchen, Winterlingen & Co....

  • Miltenberg
  • 07.03.22
  • 104× gelesen
Kultur
"An Kunigund' (3.3.) kommt die Wärm' von unt'" heißt eine alte Bauernregel. Wenn es dann noch sonnig ist, freuen sich Flora und Fauna auf den kommenden Frühling und vielleicht auch auf mildere Tage.
90 Bilder

Bildergalerie und Essay.
“Lachende Kunigunde / bringt frohe Kunde.“

Frühlingsstart, Feuerprobe, Frankenheilige Frömmigkeitsideal. „An Kunigund’ (3. März) kommt die Wärm‘ von unt’ “ Jetzt nehmen wir Abschied von den langen, dunklen Wintermonaten. Endlich ist er da - der Frühling! Sein meteorologischer Start war bereits am 1.3. Bekanntlich ist der März oder Lenzmond der erste Frühlingsmonat, denn nach dem Kalender endet der Winter am 21. März. Auch die alten Bauernregeln tun es kund: „An Kunigund (3. März) kommt d’Wärm von unt“! Aber: „Wenn es Kunigunden friert,...

  • Miltenberg
  • 02.03.22
  • 126× gelesen
Hobby & Freizeit
8 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Wann kommt der Frühling?

Mit dem 1. März beginnt in der Meteorologie bereits der Frühling. Was für ein elender Winter! Ein Winter, der eigentlich keiner war… Keine einzige Kältewelle - kein Strengfrost. In den Niederungen des Maintales noch nicht einmal ein Dauerfrosttag. Nur in den höheren Lagen des Landkreises bildete sich vorübergehend mal eine Schneedecke. Im Maintal war es durchweg „grün“. Auch wenn der Februar sonnig endet - die meiste Zeit war es trüb wie in einem Dauer-November. Fast hätte es auch keine...

  • Kreis Miltenberg
  • 26.02.22
  • 137× gelesen
  • 1
Kultur
„Mattheis - bricht’s Eis, hat er keins, so macht er eins.“
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„Mattheis - bricht’s Eis, hat er keins, so macht er eins.“

Weiterhin Kälte oder Frost-Stopp? Gedenktag: der heilige Matthias am 24. Februar. Einziges Apostelgrab auf deutschem Boden. Viele Bräuche und alte Überlieferungen ranken sich in Deutschland um den heiligen Matthias. Der beliebte Apostel, der im ersten nachchristlichen Jahrhundert geboren wurde, starb als Märtyrer im Jahr 63 in Äthiopien. Am bekanntesten ist die Wallfahrt zum Wein - und Wetterheiligen nach Trier. Zu seinen Reliquien pilgern noch heute unzählige Gläubige. Wallfahrer und...

  • Miltenberg
  • 21.02.22
  • 217× gelesen
Gesundheit & Wellness
Kommt jetzt bald der Vorfrühling?
55 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Frühling in Sichtweite ?

Frost-Fortsetzung, Vertreibung des Winters, Faschingsfeiern, Fastenbrezeln, Frühlingshoffnung Das kirchliche Fest Petri Stuhlfeier am 22. Februar erinnert an die Feier der Bischofswürde des Apostels Petrus. Gefriert es an diesem Tag, so wird’s noch vierzig Tage frieren - betont eine Bauernregel. Die eigentliche bäuerliche Faschingszeit begann bei unseren Vorfahren an Petri Stuhlfest. Der Fastentrunk, das bayerische „Vastschank“ sowie Schmalznudeln und Fastenbrezen standen bereit - nicht nur für...

  • Miltenberg
  • 21.02.22
  • 122× gelesen
Gesundheit & Wellness
Dennoch gibt es immer wieder Zeichen der Hoffnung: zum Beispiel ...
die ersten Frühblüher in der Natur oder
belebende Farbtupfer in den Schaufenstern bei einem Stadtbummel!
50 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Stürmische Zeiten.

Impressionen von der Februar-Mitte 2022.  Die aktuellen Inzidenz-Zahlen sind nicht nur bei uns in der Region alarmierend und besorgniserregend.  Auch das hiesige Wetter selbst ist alles anders als der Jahreszeit entsprechend.  Regen hat immer wieder eingesetzt, dennoch ist es tagsüber recht mild. Der erste Sturm ist passé: Neue orkanartigen Böen kommen.  Wald-Spaziergänge sind nicht empfehlenswert - ebenso sollten Fahrten an Alleen und Forst-Flächen entlang vermieden werden. In verschiedenen...

  • Miltenberg
  • 18.02.22
  • 299× gelesen
Hobby & Freizeit
3 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Sturm - Update!

Orkan "Ylenia" ist endlich abgezogen. Mit knapp 100 Stundenkilometer auf den Höhen unseres Landkreises war der Sturm vergleichsweise moderat. Härter traf es den Norden Deutschlands und die Gipfel der Mittelgebirge, wo schwerer Orkan mit bis zu 150 Stundenkilometern auftrat. In diesen Stunden entwickelt sich auf dem Atlantik der nächste Orkan mit Namen "Zeynep". Das Sturmfeld ist zwar insgesamt kleiner, aber an der Nordseeküste stärker als an den Vortagen. Entlang der Ostfriesischen Inseln wird...

  • Kreis Miltenberg
  • 17.02.22
  • 90× gelesen
Hobby & Freizeit
5 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
"YLENIA" ist durch - "ZEYNEP" steht in den Startlöchern

Das war eine stürmische Vollmond-Nacht! Das Orkantief "Ylenia" sorgte in den frühen Morgenstunden des Donnerstag auch in unserem Landkreis für ordentlich Wind. Bundesweit wurde die höchste Windgeschwindigkeit bislang auf dem Großen Arber (Bayr. Wald) gemessen: Dort tobte mit 152 Stundenkilometer schwerer Orkan! Im Flachland wurde am Leuchtturm Kiel voller Orkan mit 134 Stundenkilometer registriert. Mein Stations-Windmesser zeichnete im Morgengrauen eine Sturmböe von 80 Stundenkilometer auf. Auf...

  • Kreis Miltenberg
  • 17.02.22
  • 94× gelesen
Hobby & Freizeit
3 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Sturmtief "Ylenia" kommt!

Die nächsten drei Tage werden sehr windig und zeitweise auch stürmisch. In der kommenden Nacht erreicht uns Sturm "Ylenia". In der zweiten Nachthälfte legt der Wind zu und in den frühen Morgenstunden des Donnerstag sind im Maintal Sturmböen bis 90 Stundenkilometer möglich. In den Hochlagen von Spessart & Odenwald kann es zu schweren Sturmböen bis knapp über 100 Stundenkilometer kommen.  Es kann zu einzelnen umstürzenden Bäumen kommen. Ebenso können dickere Äste von Bäumen brechen. Der eigene...

  • Kreis Miltenberg
  • 16.02.22
  • 148× gelesen
Hobby & Freizeit
3 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Sturmtief "Roxana" kommt!

Zum Mittag frischt der Südwestwind immer mehr auf. Bereits in den frühen Mittagsstunden sind in den Höhenlagen von Odenwald & Spessart Windböen bis 75 Stundenkilometer möglich. Das entspricht der Windstärke 9 - in der Meteorologie spricht man dann von "Sturm". Am späten Nachmittag wird "Roxana" seinen Höhepunkt erreichen: "Auf der Höh" können Böen bis 90 Stundenkilometer auftreten. Auch im Maintal sind Sturmböen bis zu 80 Stundenkilometer möglich! Vereinzelt können Bäume umstürzen und auch...

  • Kreis Miltenberg
  • 05.02.22
  • 183× gelesen
Hobby & Freizeit
8 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Winter 2022 - Kommt da noch was?

Das neue Jahr begann mit mildem „Sauwetter“. Zunächst gab es an den Zuflüssen und dann auch am Main selbst ein leichtes Hochwasser. „Wenn der Barometer hohen Luftdruck anzeigt, kommt die Sonne raus!“ Wenn doch Wettervorhersage so einfach wäre... Speziell in den Wintermonaten bildet sich bei ruhigem Hochdruckwetter gerne eine sogenannte Inversion aus. Kalte & schwere Luft sammelt sich am Boden, während in der Höhe warme und damit leichtere Luft aufgleitet. Getrennt werden die beiden Luftmassen...

  • Kirschfurt
  • 29.01.22
  • 254× gelesen
Gesundheit & Wellness
Akrobatische Blaumeise in Aktion.
56 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Wer rastet , der rostet ...

Winter-Impressionen vom ausgehenden Januar 2022 in Stadt und Land. Die Wintermonate haben es in sich! Bewegungsarmut - wetter- und coronabedingt -  lassen unsere Muskeln erschlaffen.  Ehe man es sich versieht, steht der Vor-Frühling vor der Tür, ohne dass der Körper in Schwung gebracht worden ist. Deshalb sollte jetzt Schluss sein mit dem trägen Herumsitzen - ein bisschen Fitness tut jedem gut! Abwechslung bieten ... Spaziergänge in der Natur, ein Hallenbad-Besuch, Eislaufen, Radfahren und der...

  • Miltenberg
  • 28.01.22
  • 105× gelesen
Hobby & Freizeit
7 Bilder

Private Wetterstation Kirschfurt/Main
Was ist da eigentlich passiert?

Zwei Tage lang wusste die Welt nicht wirklich, was für Schäden die Explosion des Hunga Tonga im Südpazifik verursacht hatte. Ein dickes Unterseekabel, das der Kommunikation dient, war durch die mächtige Schockwelle gerissen. Kein Telefon, kein Internet auf der Hauptinsel der Tonga Islands. Rettungsflüge aus Richtung Australien & Neuseeland brachten nun erste Schadensbildern. Was war geschehen? Beim Hunga Tonga handelt es sich um einen Untersee-Vulkan, der 2009 die Oberfläche des Ozeans...

  • Kirschfurt
  • 20.01.22
  • 128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.