Brauchtum in Langendorf

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Muttertag"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 20.04.2015 | 58 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Am zweiten Sonntag im Mai hatten die Mütter ihren Ehrentag (Muttertag). Vormittags gedachte der Priester in der Predigt in lieben Worten der Mütter. Nachmittags wurde eine ergreifende Feier beim Kreuze am Friedhof zu Ehren aller toten Mütter gehalten und ein Kranz niedergelegt. Abends waren ehrende Vorträge. Die Kinder beschenkten an diesem Tag besonders aus Liebe ihre Mutter mit Blumen und anderen...

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Wonnemonat Mai"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 18.04.2015 | 46 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Es kam der Maiensonntag. Die Mädels, besondere die ärmeren, freuten sich schon das ganze Jahr auf diesen Tag. Nach der Frühmesse ging es los, von Haus zu Haus, mit einem geschmückten Maienbäumchen in der Hand, oben thronte die Maifrau, eine Puppe. Überall wurde an die Tür geklopft und ein Liedchen angestimmt, und zwar war es meist das alte wohlvertraute, aus eigener Art geformte Maienlied mit folgendem Wortlaut (in...

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Weißer Sonntag"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 11.03.2015 | 61 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Bevor der weiße Sonntag kommt, haben wir noch vorher den 1. April. Am 1. April schickt man den Esel, wohin man will. Es wurde so mancher in den April geschickt, z.B. um „Spennadelsamen“ usw. oder man sagte zu einen anderen: „Schau, dort fliegt ein großer Vogel“, wenn dieser schaute, schrie man „Aprilochs“. Feier der 1. Hl. Kommunion der Kinder. Schon Wochen vorher machte der Priester Aufmerksam: Eltern die den...

3 Bilder

Brauchtum in Langendorf "Österliche Bräuche"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 08.03.2015 | 77 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Am Palmsonntag beginnt die feierliche hl. Karwoche. Die Frühmesse ist um 7 Uhr, um ⅟₂10 Uhr ist die feierliche Palmenweihe mit anschließender Palmenprozession zur Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem. Vor dem Evangelium wird bei der hl. Messe die Passion (Leidensgeschichte) vom Evangelisten Matthäus gelesen, dabei brauchen die Gläubigen nicht aufzustehen. Der hl. Gründonnerstag. Ein Freuden- und Trauertag. Wegen des...

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Fastenzeit"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 14.02.2015 | 49 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Am Aschermittwoch ging jeder zur Kirche und holte sich das Aschenkreuz, denn die Fastenzeit hat begonnen. Abends wurde das Kohlenblasen, meist im Gasthaus „Bierkönig“, abgehalten. In der Mitte der Gaststube wird ein Rost, mit ein Stück glühende Holzkohle, an einen Draht aufgehängt. Jeder musste da mitmachen und fest blasen – um nicht nachher mit Brandflecken nach Hause zu gehen. Das war immer eine große...

4 Bilder

Brauchtum in Langendorf "Fasching"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 22.01.2015 | 84 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | In der Faschingszeit beherrschten Vereins-, Haus- und Maskenbälle das Bild. Am Faschingssonntag war ein Maskenumzug durch das Dorf und abends Faschingsball im Gasthaus „Zum Blauen Stern“, der immer gut besucht war. Am Faschingsdienstag war halber Feiertag, abends war der Schlusstanz und Bassbegraben. Vor 12 Uhr (Mitternacht) wurde der letzte Walzer gespielt und dann der Bass begraben, dem alle Tanzenden als Trauergäste...

2 Bilder

Brauchtum in Langendorf "Der Winter"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 10.01.2015 | 80 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Bevor ich über die Faschingszeit berichte noch ein kurzer Bericht über den Winter. Meistens kam schon der erste Schnee vor Weihnachten. Die Eltern schmückten den Weihnachtbaum und wir Kinder waren draußen im Schnee. Es wurden Schnee geballt und Schneemänner aufgestellt. Am Pudelsdorferberg herrschte Hochbetrieb, man rodelte auf gekauften oder selbstgemachten Schlitten, oft bis in die Dunkelheit. Wer Ski hatte, konnte auch...

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Prosit Neujahr"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 30.12.2014 | 73 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Jahresschluss. Zu Johanni am 27. Dezember, wanderten die Knechte vom Bauernhof. Am Neujahrestag kamen sie in dem neuen Dienstort. Auch die Mägde wanderten zu Neujahr und zogen am heiligen Dreikönigstag zur neuen Arbeitsstätte. Während dieser Zeit haben die Dienstboten ihre Kor-(Quarda-) tage. Verkauften die Bauern ein Stück Vieh, so erhielten die Dienstboten ein sogenanntes „Schwanzgeld“. Zu Johanni war auch gewöhnlich...

1 Bild

Brauchtum in Langendorf "Weihnachtsfest"

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 15.12.2014 | 56 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | So wie jedes Volk, so hat auch jeder Ort mehr oder minder seine besonderen Sitten und Gebräuche. Es gab einen reichen Schatz an altväterlichem Brauchtum, der es wert ist, der Vergangenheit zu entreißen. Ich will Ihnen einige Bräuche von Langendorf wiedergeben die mein Vater Eduard Anton Lass aufgeschrieben hat. Er wurde in Mährisch Neustadt am 7. Juni 1896 geboren und zog im Jahre 1900 mit seinen Eltern und Geschwistern nach...

9 Bilder

Weihnachtsbäckerei 1

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 11.12.2014 | 104 mal gelesen

Großheubach: Eduard Lass | Weihnachten rückt immer näher. Es wird höchste Zeit an das Plätzchen backen zu denken. Unsere Eltern haben immer, jedes Jahr vor Weihnachten, verschiedene Plätzchen selbst gebacken. Vanillekipferl, Buttergebäck, Schwarzweiß-Gebäck, Zimtsterne, Spritzgebäck usw. Es war kein Weihnachten ohne selbstgebackene Plätzchen. Selbstgemachte schmecken immer besser und diese gab es nur an den Weihnachtsfeiertagen. Diese Aufnahmen die...