Buchvorstellung

1 Bild

Mudau Bildband erscheint Anfang Dezember

marco scheiwein
marco scheiwein | Mudau | am 27.10.2017 | 107 mal gelesen

Mudau. (lm) „Mudau – natürlich im Odenwald – Einblicke und Ausblicke“ lautet der Titel eines wunderschönen Bildbandes über die Odenwaldgemeinde, der pünktlich zur Adventszeit in den Verkauf kommen wird. Besondere Geschenke für Weihnachten sind also gesichert, vor allem bringen sie den Beschenkten die Gemeinde Mudau mit all seinen Ortsteilen aktuell näher. Zwei Jahre Arbeit eines neunköpfigen ehrenamtlichen Redaktionsteams...

Sonntag, 26.03.2017, 11.00 Uhr, Altes Rathaus, Bürgersaal, Miltenberg: 1523 - Reformationszeit in Miltenberg - Buchvorstellung von Johannes Oswald

Volkshochschule Miltenberg
Volkshochschule Miltenberg | Miltenberg | am 21.02.2017 | 48 mal gelesen

Miltenberg: Bürgersaal, Altes Rathaus | Jeder der sich für Luther und die Reformation interessiert, und jeder, dessen Herz für Miltenberg schlägt, sollte am Sonntag, 26.03.2017, 11.00, Uhr ins Alte Rathaus zu einer höchst interessanten Buchvorstellung kommen. Johannes Oswald hat monatelang intensiv und engagiert nachgeforscht, was sich rund um das Jahr 1523 in Miltenberg in Sachen Reformation getan hat. In seinem eindrucksvollen Buch "1523 - Reformationszeit in...

7 Bilder

Ohne Krimi geht die Mimi...- Buchvorstellung beim Verein Frauen für Frauen

Ruth Weitz
Ruth Weitz | Erlenbach a.Main | am 02.11.2016 | 74 mal gelesen

Erlenbach: Jugendzentrum | Das Mittwochsfrühstück des Vereins »Frauen für Frauen« am 26. Oktober im Erlenbacher Jugendhaus war wiederum sehr gut besucht und zeichnete sich durch angeregte Gespräche aus. Vorsitzende Nilüfer Aktürk hatte diesmal wieder Gäste eingeladen. Zum zweiten Mal war die Journalistin, Autorin und Verlegerin Ruth Weitz zum Mittwochsfrühstück gekommen. Sie hatte ihre Tochter Miriam mitgebracht, die als freie Redakteurin für den...

18 Bilder

Buchvorstellung: „Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren“

Susanne Flicker
Susanne Flicker | Miltenberg | am 18.09.2016 | 65 mal gelesen

Großheubach. Am Freitag, 16. September 2016, stellte die Gemeinde Großheubach, das vom Heimatkundlichen Treff Großheubach zusammengetragene Werk „Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren“ den geladenen Gästen im Abendanz‘schen Haus vor. Es sei den Verantwortlichen gelungen, ein Buch zu schreiben, das sich wie ein Roman lese. Besonders beeindruckt sei er von den vielen wichtigen Daten gewesen, die er schon gar nicht mehr im Kopf...

1 Bild

Autorenlesung: Ich kam, sah und intubierte

Andreas Zang
Andreas Zang | Kirchzell | am 16.03.2016 | 20 mal gelesen

Kirchzell: Rot-Kreuz Heim | Der Notarzt und Autor Falk Stirkat stellt am 16.4. in Kirchzell seinen Bestseller vor Nachdem sich das Kirchzeller RK-Heim in der jüngeren Vergangenheit unter anderem durch Veranstaltungen mit dem beliebten Kabarettisten Klaus Staab sowie Deutschlands bekanntestem Cartoonisten Ralph Ruthe auch als kulturelle Spielstätte einen Namen machen konnte, präsentieren die Veranstalter im April ein themennahes Event: Der Notarzt und...

1 Bild

"Mehr als Steine ..." - Jüdisches Leben in Aschaffenburg und Umgebung

Karin Kuhn
Karin Kuhn | Aschaffenburg | am 30.10.2015 | 30 mal gelesen

Aschaffenburg: Hofbibliothek Aschaffenburg | Jahrhundertelang existierten in Bayern jüdische Gemeinden, die das örtliche Leben mitprägten. Der Synagogen-Gedenkband Bayern dokumentiert all diejenigen, die um 1930 noch existierten. Den dritten Teil mit Synagogen und Gemeinden der unterfränkischen Landkreise Aschaffenburg, Main-Spessart, Miltenberg und Würzburg, der im Juli 2015 erschien, wird Dr. Axel Töllner in der Hofbibliothek vorstellen. Sein Vortrag wird Einblicke...

1 Bild

Buchvorstellung "Brennende Hoffnung" Roman von Jürgen Hlinka

Allianz Südspessart
Allianz Südspessart | Stadtprozelten | am 14.04.2015 | 97 mal gelesen

Stadtprozelten: Stadtbibliothek | Buchvorstellung und Lesung aus dem Roman "Brennende Hoffnung" von Jürgen Hlinka. J. Hlinka wurde in Wertheim geboren und lebt heute in der Region. Bei seinen Recherchen für seinen Roman stieß er auf das grausam wütende Tribunal des untergehenden Deutschen Reiches. Würzburg und Nassig spielen eine traurige und beeindruckende Rolle. Sein Werk ist auch eine Hommage an seine Mutter, die bis zu ihrem Tod 2012 unter ihren...

2 Bilder

Spannende Reise nach Peronya- Autorenlesung mit Stefanie Bernadowitz 2

Ruth Weitz
Ruth Weitz | Obernburg am Main | am 19.11.2014 | 224 mal gelesen

Obernburg: Café fifty | Bescheiden, ein wenig schüchtern wirkt die junge Frau, die bereits vier fesselnde Fantasy-Romane geschrieben hat. Die 24-jährige Stefanie Bernadowitz aus Lützelbach-Seckmauern im hessischen Odenwaldkreis ist bereits eine alte Häsin, was den Literaturbetrieb angeht. Im Alter von 16 Jahren verfasste sie ihren ersten Roman. Vor wenigen Tagen ist ihr neues Werk „Peronya“ erschienen, das vom neu gegründeten Obernburger Verlag Fin...