Exkursion

2 Bilder

Dem Borkenkäfer im Obernburger Wald auf der Spur

Erica Neider
Erica Neider | Obernburg am Main | am 14.10.2018 | 26 mal gelesen

Obernburg am Main: Waldhaus | Die Aktive Liste Obernburg Eisenbach startete am 11. Oktober eine Exkursion in den Obernburger Wald, an der die Stadträte Manfred Schmock, Klaus Fischer, Alex Velte und etliche Mitglieder und Gäste teilnahmen. Als Fachmann wurde Forsttechniker Marhold Graner eingeladen. Dieser zeigte auf einem Fichtenholzpolder den Befall. Als er die Rinde an einem Stamm abhob, waren eine Unmenge Käfer zu sehen. Graner erklärte, wie es zu so...

1 Bild

Exkursion ins Storchenparadies

Kinzigauen: Kinzigauen | Die Auen der Kinzig zwischen Hanau und Gelnhausen waren der letzte Zufluchtsort der Störche in Hessen. Um 1990 war leider auch dort das allerletzte Brutpaar bei Erlensee erloschen. Nun hat sich die Situation glücklicherweise wieder komplett geändert. Das Tal der Kinzig ist wieder die Heimat von einigen Dutzend Storchenpaaren. Im Juli sind die Jungen bereits recht groß und gut an den Horsten zu beobachten. Die Fahrt führt zu...

1 Bild

Exkursion ins Reich der Insekten

Bund Naturschutz Kreisgruppe Miltenberg
Bund Naturschutz Kreisgruppe Miltenberg | Großheubach | am 10.07.2017 | 17 mal gelesen

Großheubach: Großheubach | Der Bund Naturschutz bietet am Sonntag, den 16. Juli, um 17 Uhr in Großheubach eine Exkursion ins Reich der Insekten an. Dauer ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist die Straße „In den Seegärten“ unterhalb der Firma Knapp an der Auffahrt zur Mainbrücke. Im Mittelpunkt werden die hoffentlich reichlich fliegenden Libellen, Schmetterlinge und Wildbienen stehen. Als Experten stehen dafür Günter Farka, Walter Mark und Steffen...

1 Bild

Ausflug ins Storchenparadies Kinzigauen

Kinzigauen: Kinzigauen | In den achziger Jahren des letzten Jahrhunderts war Erlensee bei Hanau der letzte Rückzugsort des Weissstorches in ganz Hessen. 1987/88 erlosch auch dieses Vorkommen und Hessen war für 1bis 2 Jahre ganz ohne Weissstorchenbrut. Und auch am bayerischen Untermain gab es keine Störche mehr. Inzwischen hat sich die Situation in Hessen grundlegend verändert und alleine in den Kinzigauen zwischen Hanau, Gelnhausen und Steinau...

1 Bild

Über Höhengrenzwege in Steinbruchtiefen

Udo Schuck
Udo Schuck | Obernau | am 03.10.2016 | 41 mal gelesen

Aschaffenburg: Gailbach | Die Wanderung bietet herrliche Ausblicke in die Vorspessartlandschaft bis hinüber zum Taunus. Sie erhalten dabei Einblicke in unterschiedliche Steinbrucharten (Sandstein, Marmor, Diorit, Spessartit u.a.). Interessante Einsichten in ca. 450 Mio. Jahre Erdgeschichte warten auf Sie. Start: St. Matthäuskirche in 63743 Aschaffenburg-Gailbach, Glaserstr. 5, am Sonntag 9. Oktober um 11:00 Uhr Weglänge: ca. 12...

9 Bilder

Nachwuchsforscher unterwegs im Biberrevier

Bund Naturschutz Kreisgruppe Miltenberg
Bund Naturschutz Kreisgruppe Miltenberg | Obernburg am Main | am 11.08.2016 | 33 mal gelesen

Zu einer spannenden Exkursion in das Biberrevier im Südspessart, hatte die Bund Naturschutz (BN) Kreisgruppe Miltenberg und der Biberexperte Horst Schwemmer eingeladen. Im Vorfeld durften alle teilnehmenden Kinder mit selbst hergestellten Naturfarben den Biber auf Leinwänden lebendig werden lassen. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt und so entstanden einmalige Kunstwerke. Dann schlüpften die Kinder mit Bibermasken...