Lehrerversorgung

Schulamt Miltenberg ist zufrieden mit der Lehrerversorgung

Hans Jürgen Fahn
Hans Jürgen Fahn | Miltenberg | am 25.09.2017 | 19 mal gelesen

Fahn: „Es darf keine Eintagsfliege bleiben - wir müssen weiter kämpfen!“Auch wenn die endgültigen Zahlen erst Anfang November vorliegen, zeigt sich bereits heute, dass sich die Lehrerversorgung im Landkreis verbessert hat. Schulrat Schmid schreibt an Staatssekretär Eisenreich: • Es konnten viele unserer aktuellen Prüflinge im Schulamtsbezirk verbleiben • Durch die Zuteilung von Beamten auf Probe konnte die...

1 Bild

Lehrerversorgung am Bayerischen Untermain nochmals Thema im Landtag – Martina Fehlner: „Gemeinsamer Einsatz hat sich gelohnt!“

Dirk Kronewald
Dirk Kronewald | Miltenberg | am 25.07.2017 | 14 mal gelesen

Miltenberg: Landkreis | Die angespannte Situation der Lehrerversorgung am Bayerischen Untermain war vor der Sommerpause noch einmal Thema in der Plenarsitzung. Das Hauptproblem: dem Bayerischen Untermain gehen viele dringend benötigte Lehrerinnen und Lehrer aus den Grund- und Mittelschulen verloren, weil sie ins benachbarte Hessen abwandern. Denn viele Lehrkräfte aus den Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg bekommen vom bayerischen...

1 Bild

CSU lehnt Petition im Landtag ab - Martina Fehlner: Freistaat verliert viele Lehrer nach Hessen

Dirk Kronewald
Dirk Kronewald | Aschaffenburg | am 20.06.2017 | 34 mal gelesen

Landkreis Miltenberg: Landkreis Miltenberg | Bayern und vor allem dem Bayerischen Untermain gehen viele dringend benötigte Lehrerinnen und Lehrer aus den Grund- und Mittelschulen verloren, weil sie ins benachbarte Hessen abwandern. Hintergrund: Viele Lehrkräfte aus den Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg bekommen vom bayerischen Kultusministerium nur eine Stelle in Oberbayern zugeteilt. Anstatt einen Umzug von oftmals mehreren hundert Kilometer in Kauf zu nehmen,...

1 Bild

Kreis-SPD fordert mehr Verständnis für den Untermain

Robin Haseler
Robin Haseler | Miltenberg | am 17.06.2017 | 12 mal gelesen

Konstituierende Sitzung des Kreisvorstandes. Weilbach. Auf der vergangenen Sitzung der Kreis SPD konstituierte sich der Vorstand. Die neue Vorsitzende Helga Raab-Wasse legte erste Schwerpunkte fest. Für den anstehenden Bundestagswahlkampf kündigten die Jusos etliche Aktionen an. Wie schon auf der Bezirkskonferenz in Weilbach beschlossen, wird man entschlossen für die europäische Idee werben. In vielen Ortsvereinen sind...

3 Bilder

Kommen endlich genug Lehrer?

Andrea Kaller-Fichtmüller
Andrea Kaller-Fichtmüller | Miltenberg | am 13.06.2017 | 75 mal gelesen

In Grund- und Mittelschulen des Landkreises herrscht seit einigen Jahren akuter Lehrermangel – Abhilfe durch „Lex Untermain“ Es ist ein Problem, das es – glaubt man den offiziellen Zahlen und Statistiken – eigentlich gar nicht geben dürfte: An unseren Schulen herrscht Lehrermangel. Vor allen in den Grund- und Mittelschulen ist die Situation schon seit einigen Jahren nur unter Aufbietung aller Kräfte und mit dem guten...

1 Bild

Lehrerversorgung - Landtagsabgeordnete und Verbände möchten eine Sonderregelung für den Untermain

Hans Jürgen Fahn
Hans Jürgen Fahn | Miltenberg | am 29.05.2017 | 30 mal gelesen

München/Aschaffenburg. Eine Sonderregelung für den Untermain könnte es im kommenden Schuljahr bezüglich der Lehrerstellen geben. Künftige Lehrer, die aus der Region kommen und nach dem Studium hier bleiben möchten, sollen dazu die Chance bekommen. Zu diesem Ergebnis kam eine Gesprächsrunde, zu der der unterfränkische Lehrerinnen- und Lehrerverband (ULLV) in die Georg-Keimel-Mittelschule in Elsenfeld eingeladen hatte. Zu dem...

1 Bild

Befürchtungen bzgl. der Lehrerversorgung in den Schulen haben sich bestätigt. MdL Fahn: Wir brauchen eine Sonderlösung für den Untermain. Bisher schon über 2700 Unterschriften für die Petition.

Hans Jürgen Fahn
Hans Jürgen Fahn | Miltenberg | am 14.11.2016 | 33 mal gelesen

Die Lehrerversorgung am Untermain lässt sehr zu wünschen übrig. Deshalb schlagen Lehrer, Eltern und Schulverbände Alarm. Dr. Hans Jürgen Fahn, MdL aus Erlenbach, bezeichnet die Region als „Verschiebebahnhof“ für Junglehrer. „Pädagogen, die hier ausgebildet wurden, müssen auch hier bleiben dürfen.“ So die Forderung Fahns und der Betroffenen. Die jungen Menschen, die meistens nach Oberbayern versetzt versetzt werden sollen,...