Weinkeller

3 Bilder

Tag der offenen Weinkeller in Erlenbach am Main

Verena Waigand-Sacher
Verena Waigand-Sacher | Erlenbach a.Main | am 09.03.2018 | 208 mal gelesen

Erlenbach: Stadt Erlenbach a. Main | Eine alte Tradition lebt wieder auf ... am 25. März 2018 öffnen acht Winzerbetriebe aus Erlenbach und Mechenhard ihre Weinkeller. Nach mehrjähriger Pause veranstaltet der Weinbauverein Erlenbach e. V. am Palmsonntag, 25.03.2018 von 11 bis 18 Uhr den Tag der offenen Weinkeller. Für Weininteressierte ist das eine seltene Gelegenheit alles rund um die Kellerarbeit und den Weinausbau direkt vom Winzer, sowohl Klein- als auch...

1 Bild

Miltenberg im Mittelalter - Weinkeller, Heunesäulen und "Stinkgässli"

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles,...

1 Bild

Miltenberg im Mittelalter - Weinkeller, Heunesäulen und "Stinkgässli"

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles,...

1 Bild

Miltenberg im Mittelalter - Weinkeller, Heunesäulen und "Stinkgässli"

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles,...

1 Bild

Miltenberg im Mittelalter - Weinkeller, Heunesäulen und "Stinkgässli"

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles,...

1 Bild

Miltenberg im Mittelalter - Weinkeller, Heunesäulen und "Stinkgässli"

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles,...