4.358 Euro an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD)
Virtueller Friedenslichtlauf – danke an alle Spender

Über 200 Teilnehmer haben sich am "Virtuellen Friedenslichtlauf" beteiligt. Bildquelle: Friedenslichtlauf
3Bilder
  • Über 200 Teilnehmer haben sich am "Virtuellen Friedenslichtlauf" beteiligt. Bildquelle: Friedenslichtlauf
  • hochgeladen von Iris Breitenbach

In einem virtuellen Meeting trafen sich die Organisatoren des Friedenslichtlaufs und die Hauptverantwortlichen der einzelnen Institutionen, um die unerwartet hohe Spendensumme von 4.358 Euro zu verkünden.
Teilnehmer waren: Prinzessin Dr. Stephanie zu Löwenstein (Schirmherrin AKHD), Tanja Munzinger-Rust (Koordinationsfachkraft AKHD) sowie Katja Neuberger-Ebert (AKHD) und der Schirmherr des Friedenslichtlaufs Tim Bräutigam mit den Verantwortlichen des ORGA-Friedenslichtlaufs.
 
 

Überwältigt von enormer Resonanz

Alle Beteiligten sind überwältigt von der großen Resonanz und der Spendenbereitschaft des am 12.12. und 13.12.2020 stattgefundenen virtuellen Friedenslichtlaufs. „Wir alle freuen uns, mit Unterstützung der Firma Frecotec, einen Spendenscheck von über 4.358 € an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kleinheubach überreichen zu können. Mit diesem Betrag hoffen wir, euch bei den vielfältigen Aufgaben unterstützen zu können“, so die Worte des Friedenslichtlauf-Initiators Udo Wohlmann an Tanja Munzinger-Rust von der AKHD. Er blickte in einem kurzen Resümee, anhand eines Filmbeitrags und dankenden Worten, zurück:
Der Friedenslichtlauf der Ausdauersportler feierte im vergangenen Jahr sein 5-jähriges Jubiläum. Seit 2015 brachten Läufer das Friedenslicht von Mainaschaff in die Pfarrkirche nach Trennfurt. Leider war dies in 2020 aufgrund der Covid-19-Situation nicht möglich.
Bereits im August traf sich das ORGA-Team, um in ersten Gesprächen über einen möglichen Ablauf zu beraten. Weitere Termine mit Vertretern der Kirche sowie dem Bürgermeister der Stadt Klingenberg folgten. Etliche Hygienekonzepte wurden erstellt und angepasst und schließlich die ersten Ideen für einen „virtuellen Lauf“ geboren. Im November wurde im Team anhand der aktuellen Lage letztlich entschieden, den Friedenslichtlauf 2020 „virtuell“ durchzuführen.

 

Ehrenamtliche Mithilfe vieler Helferengel

In vielen Stunden Näh- und Bastelarbeit kreierten unsere fleißigen Helfer im Vorfeld Geschenkpakete. Darin enthalten waren Mützen, selbstgenähte Mund-Nasen-Alltagsmasken, selbstgebackene Plätzchen, Friedenslichtkerzen der Stadtwerke Klingenberg und liebevolle Überraschungen, wie z. B. Gedanken zum Friedenslichtlauf von Gemeindereferentin Gabriele Spahn-Sauer. Über 100 Pakete wurden deutschlandweit versendet oder kostenlos durch die Feuerwehr im Landkreis Miltenberg ausgeliefert.
An beiden Aktionstagen des virtuellen Laufes konnten wir über 200 Teilnehmer an den aufgestellten Bannern zählen. Etwa 50 Teilnehmer waren deutschlandweit in ihren Heimartorten von Pfronten bis nach Oldenburg dabei. Die Resonanz des Laufes hat uns alle überrascht und beeindruckt, ebenso die Spendenbereitschaft.
Das gesamte ORGA-Friedenslichtlauf-Team bedankt sich bei allen Spendern und Läufern für diese wundervolle Bereitschaft, Gutes zu tun.

Weitere Informationen unter:
Friedenslichtlauf.de
Ambulanter Kinder- und Jugendhospiz, Kleinheubach
TV Trennfurt
Feuerwehr Trennfurt

Autor:

Iris Breitenbach aus Rüdenau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen