Mannschaften des SV Rot-Weiß Waldhausen mit neuen Trikots

Waldhausen. Reichlich bedacht von ihren Werbepartnern wurden im Jubiläumsjahr die verschiedenen Fußballmannschaften des SV Rot-Weiß Waldhausen.

Den Anfang machte Volker Egenberger von der Telehaus Egenberger IT-Solutions GmbH in Waldhausen, der der E-Jugend des SVW einen neuen Trikotsatz spendete. Mannschaft, Trainerstab und Vereinsführung sagen dafür herzlich „Danke“.

Das Bild zeigt die E-Jugendspieler im neuen Trikot sowie in der hinteren Reihe stehend v.l. Werner Mohr (stellv. Jugendleiter), Martin Galm (Trainer), Alexander Leix (1. Vorsitzender des SVW), Johannes Weckbach vom Telehaus Egenberger und den Jugendleiter des SVW Joshua Leopold.

Den Reigen setzten am Sportfestsamstag Patrick Hepp und Sven Bischof vom Autohaus Hepp-Bischof in Buchen fort, die der ersten Mannschaft einen kompletten Trikotsatz spendierten.

Die Bilder zeigen zum einen von links Sven Bischof, Rainer Hepp, die beiden 1. Vorsitzenden des SVW Alexander Leix (im Hintergrund) und Adrian Weber (mit Mikro) sowie den Spielausschussvorsitzenden Matthias Schüßler sowie die Meisterelf des SVW im neuen Trikotsatz

Den Schlusspunkt des Spendenreigens setzte dann am Sonntagmittag Alois Johmann, der Seniorchef der Johmann GmbH Heizung und Sanitär in Limbach. Auch er hatte für den frischgebackenen A-Klassen-Meister und Aufsteiger in die Kreisliga einen kompletten Trikotsatz als Geschenk dabei.

Unser Bild zeigt ihn (2. v.l.) mit Adrian Weber (links), Matthias Schüßler (2. V.r.) und Alxander Leix (rechts) im Kreis der SVW-Fußballer.

Die Vereinsführung bedankt sich bei ganz besonders bei den beiden Hauptsponsoren der 1. Mannschaft, Hepp+Bischof sowie Alois Johmann, die neben den Trikotsätzen alle Spieler des SVW komplett ausgestattet haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.