Kontrolle brachte mehrere Verstöße ans Licht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.08.2018
(ots) Walldürn: Unzureichend gesicherte Ladung auf der Ladefläche eines Lastwagens war der Grund einer Kontrolle, welche Beamte des Polizeireviers Buchen am Donnerstagmorgen, gegen 8 Uhr, auf der Adolf-Kolping-Straße in Walldürn durchgeführt haben. Während der Maßnahme stellte sich heraus, dass die mangelnde Ladungssicherung nicht das einzige Problem des 46-jährigen Kraftfahrers war. Die Polizisten konnten nämlich feststellen, dass der Mann keinen Führerschein für den über 3,5 Tonnen schweren Mercedes-Transporter hatte. Der Mann muss deshalb nun auch mit Post von der Staatsanwaltschaft rechnen, da gegen ihn eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt wird. Ähnliche Post bekommt auch der Chef des Mannes. Dieser hatte ermöglicht, dass der Mann ohne die erforderliche Fahrerlaubnis fährt und hat sich somit ebenfalls strafbar gemacht.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.