Betrug mit Enkeltrick

Pressebericht der PI Miltenberg vom 10.08.2017

Weckbach - Bereits am Montag ist ein 97-jähriger Weckbacher auf eine angebliche „Enkelin“ hereingefallen. Er wurde gegen 17:00 Uhr in der Ohrnbachtalstraße vor seinem Haus von einer Dame angesprochen. Er war der Meinung, dass es seine Enkelin sei und „lieh“ ihr 80 Euro. Die Frau ist zu einem Auto gelaufen und davongefahren. Erst ein Anruf seines Sohnes klärte den Betrug auf. Leider konnte der betagte Mann keine Beschreibung der Frau und dem Auto abgeben, aber vielleicht hat ein aufmerksamer Bewohner eine Ortsfremde Frau beobachten können.
 

NEU!Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.