Polizeibericht
Wertheim | Arbeitsunfall, Fahrraddiebstahl und eingesperrtes Reh

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.05.2020

Wertheim: Eingesperrtes Reh gerettet
Am Dienstagvormittag ging ein kurioser Notruf bei der Polizei ein. Der Anrufer teilte mit, dass im Bereich des Eisenbahntunnels in der Mühlenstraße in Wertheim ein Reh eingesperrt sei. Eine Streifenbesatzung vom Polizeirevier Wertheim entdeckte einen Rehbock im abgesperrten Bereich des Eisenbahntunnels. Der Bock sprang hierbei ständig gegen den dortigen Bauzaun und versuchte aus seiner misslichen Lage zu entkommen. Die Beamten unterstützten ihn in seinem Vorhaben zu flüchten, indem sie die Absperrung beiseite drückten. Der Rehbock nutzte daraufhin die geschaffene Lücke, hüpfte glücklich davon und genoss die wiedererlangte Freiheit.

Wertheim: Arbeitsunfall
Bei einem Arbeitsunfall am Dienstagmorgen gegen 07.45 Uhr verletzte sich in Wertheim ein Arbeiter schwer und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Während des Abladens eines Schiffes auf dem Main rutschte der 52-Jährige von einer Anlegeleiter ab und stürzt circa fünf Meter in die Tiefe. Durch den Sturz verletzte sich der Mann schwer und musste mittels Drehleiter durch die Feuerwehr aus dem Bauch des Schiffes gerettet werden. Der Verletze wurde nach der Rettung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Wertheim: Fahrraddieb - Zeugen gesucht!
Bereits im Zeitraum von 14. bis 30. April wurde im Bereich Mondfeld ein Mountainbike entwendet. Die 41-jährige Besitzerin stellte ihr Mountainbike in der Riemenschneiderstraße ab. Dieses wurde in der Zwischenzeit von einem bislang unbekannten Täter mitgenommen. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Focus, Model Whistler in der Farbe Schwarz-Rot mit der Felgengröße 27,5 Zoll. Zeugen des Diebstahls und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Mountainbike machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, Telefonnummer 09342 93890, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen