Michael Breuning für naturschutzfachliches Engagement als Natura-2000 Pate geehrt
Dankeschön für engagierten Landwirt

Auszeichnungswürdig: Michael Breunig und seine Art der Grünlandbewirt­schaftung.
3Bilder
  • Auszeichnungswürdig: Michael Breunig und seine Art der Grünlandbewirt­schaftung.
  • Foto: A. Brand
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Der Landkreis Miltenberg ist reich an außergewöhnlichen Naturlandschaften. Die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege hatte am 6. Juli 2019 in das Natura-2000-Gebiet „Täler der Odenwaldbäche um Amor­-
bach“ öffentlich eingeladen.

An der Exkursion, an der nicht nur Landrat Jens Marco Scherf teilnahm, sondern auch Vertreter*innen der Unteren Naturschutzbehörde, des Landschaftspflegeverbands und des Bund Naturschutz, standen die blütenreichen, extensiv genutzten Wiesen im Odenwald im Mittelpunkt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren Wissenswertes über die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten, wie den Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling.

Die Familie Breunig bewirtschaftet insgesamt eine Fläche von 181 ha wovon sich 60 ha im Familienbesitz befinden. Die Landwirtschaftlichen Nutzflächen befinden sich hauptsächlich im Zittenfeldener Tal.
Hierauf entfallen ca. 140 ha auf Grünland, worauf seit über 20 Jahren kein mineralischer Dünger ausgebracht wird (einzig Festmist). Die Wiesen werden einschürig gemäht und im Anschluss beweidet. Der Mutterkuhbetrieb mit rund 110 Mutterkühen wird im Nebenerwerb betrieben. Der Betrieb zeichnet sich durch tiergerechte Offenstallhaltung, Weidehaltung sowie Direktvermarktung seiner Erzeugnisse ab Hof aus. Aufgrund der Art der Grünlandbewirtschaftung ist Herr Breunig als „N-2000 Pate“ auszeichnungswürdig. mü

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen